Promis unter Palmen 2020: Wer ist raus? Wer im Halbfinale?

v.l.: Janine Pink, Ennesto Monté, Tobias Wegener, Désirée Nick, Bastian Yotta, Carina Spack, Ronald Schill, Eva Benetatou, Matthias Mangiapane, Claudia Obert
© SAT.1/Richard Hübner

In der heutigen Folge war Ronald Schill notgeil, Claudia spukte durch die Villa und Bastian Yotta & Matthias Mangiapane waren Team-Kapitäne. Welcher Promi musste gehen?

Promis unter Palmen Videos


 

Richter Gnadenlos Schill („In meiner besten Zeit als Senator hatte ich 50 Premieren pro Jahr, also jede Woche eine neue Frau – das war dann meine Bürgersprechstunde“) gab seinen aktuellen Beziehungsstatus auf Nachfrage seiner Promi-Kollegen mit „locker vergeben“ an.

Tobi Wegener wollte es genau wissen: „Die schläft auch mit anderen Männern?“ Schill: „Nein, sie nicht!“ Locker liiert sei Schill seit fünf Jahren: „Aber ich reise in der Welt rum und habe meinen Spaß.“

Diesen möchte der Richter offensichtlich mit einer Promi-Dame des Hauses genießen. Es begann mit einer Fußmassage bei Janine Pink: „Du hast ausgesprochen süße Füße. Eigentlich ist das, was wir hier machen, schon ganz schön intim.“

Janine Pink konterte: „Du denkst schon wieder ans Knattern…“ Doch bei den Füßen verweilte Richter Gnadenlos nicht lang, bis die Leipzigerin den Fuß vom Gas nahm: „Hey Rolli, geh‘ mal wieder in Richtung Füße. Die Monika* braucht Ruhe. Guckste mal aufn Tacho. Die hat Sommerpause. So lange der die Finger von meiner Monika* lässt, ist alles gut.“ (*Monika: Kosename für die Intimzone von Janine Pink)

Janines Ex, der sonst so zurückhaltende Tobi Wegener, spricht überraschend offen mit Matthias Mangiapane über seine Vergangenheit: „Manche schämen sich ja dafür – ich war auf einer Sonderschule. Nicht, weil ich irgendwelche Lernschwierigkeiten hatte. Meine Mutter war alleinerziehend und ich habe mich um meine Geschwister gekümmert. Ich bin teilweise nicht zur Schule gegangen, da ich meiner Mutter helfen wollte. Ich habe schon mit 13 bei meiner Tante gearbeitet, damit wir mehr Essen und mehr Geld haben.“

Bilder von Folge 4

Zur Galerie

Beim Kapitänsspiel „Duell der Knallköpfe“ hatte Bastian Yotta 11 von 15 Fragen richtig beantwortet. Matthias Mangiapane hatte 10 von 15 Fragen richtig beantwortet. Somit durften sie ihre Teams zusammenstellen.

Bei der Wahl der Teammitglieder kam es zu einem Eklat, denn als Bastian Claudia wählte, verwendete er die falschen Worte und Claudia rastete aus. Ronald Schill gab Bastian zu verstehen, dass er das sehr ungünstig gemacht hat. Zur Strafe für Bastian genehmigte sich Claudia erstmal ein Gläschen Schampus.

Beim Teamspiel „Schwingerclub“ gewann dann das Team Yotta.

Team Mangiapane konnte nicht gewinnen, da Ronald Schill immer wieder schlecht wurde und dieser dann das Spiel abgebrochen hat. Das gab im Anschluss heftige Diskussionen. Ist sein Aufenthalt schon jetzt zu Ende?

Claudia Obert hingegen war safe, was besonders Matthias und Bastian überhaupt nicht gefiel.

Matthias Mangiapane musste dann wählen, wer nominiert werden darf. Er wählte Ronald Schill und Carina Spack.

Die Rauswahl

Janine Pink wählt Ronald Schill.

Tobias Wegener wählt Ronald Schill.

Claudia Obert wählt Carina Spack.

Bastian Yotta wählt Ronald Schill.

Somit musste Ronald Schill „Promis unter Palmen“ verlassen.

Sendehinweis
„Promis unter Palmen“ mittwochs um 20:15 Uhr in SAT.1
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter