StartTV NEWS"Wetten, dass..?" heute: Die Gäste in Friedrichshafen (19.11.2022)

„Wetten, dass..?“ heute: Die Gäste in Friedrichshafen (19.11.2022)

Thomas Gottschalk mit "Wetten, dass..?" live aus Nürnberg
© ZDF/Sascha Baumann
- Advertisement -

Heute gibt es eine neue Ausgabe von „Wetten, dass..?“ mit Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker aus Friedrichshafen. Das sind die Gäste.

Nach dem riesigen (Comeback)-Erfolg in 2021 bringt das ZDF das TV-Highlight des Jahres wieder auf den Schirm. Skurrile Wettideen, große Maschinen, clevere Kinder und Superstars kommen zusammen, wenn die Eurovisionsfanfare am Samstagabend erklingt.

Und wie immer stellt sich am Ende die spannende Frage: Wer wird Wettkönigin oder Wettkönig? Michelle Hunziker ist selbstverständlich mit dabei, prominente Gäste fiebern mit, wenn es für die Wettkandidatinnen und -kandidaten um alles geht, und natürlich darf auch eine Bagger-Wette nicht fehlen.

Die Gäste heute Abend bei „Wetten, dass..?“

Megastar Robbie Williams blickt auf 25 Jahre Solokarriere zurück und präsentiert auf der „Wetten, dass..?“-Bühne seinen aktuellen Song „Lost“. Deutschlands Musiklegende Herbert Grönemeyer feiert Weltpremiere mit einem bisher noch unveröffentlichten Song.

Als eine der ganz großen Newcomerinnen dieser Zeit wird die kanadische Sängerin Tate McRae für erhöhten Puls bei den Teenies sorgen. Der umjubelte Broadway-Erfolg „MOULIN ROUGE! – Das Musical“ gastiert mit einer spektakulären Live-Performance erstmalig im deutschen TV.

Bei der rasanten Außenwette begeben sich Max Baier und Max Mager auf eine wilde Fahrt, bei der sie im richtigen Moment zugreifen müssen. Im Saal setzt Wettkandidat Holger Siebnich alles aufs Spiel und muss ganz genau hinhören.

Mit seiner Fahrrad-Wette will Felix Kaiser an die Spitze springen – wenn sein Team aus Hochstaplern perfekt funktioniert. Für Sandra Hasenauer und ihren Bagger dreht sich alles um die richtige Balance: Mit rohen Eiern im Spiel braucht es Geschick und gute Nerven.

Marten Reiß begibt sich auf eine beeindruckende Suche: Nur wenn er dabei alles im richtigen Blick behält, kann er seine Wette gegen die Zeit gewinnen. Bei der Kinderwette geht es um kleinste Unterschiede und ein gutes Namensgedächtnis – die Schwestern Luise und Mira stellen sich die Frage: Wer ist wer?

Als Wettpaten und -patinnen sind neben Hollywood-Legende John Malkovich unter anderen die Comedians Michael Bully Herbig und Christoph Maria Herbst sowie das Schauspielerinnen-Duo Veronica Ferres und ihre Tochter Lilly Krug dabei.

Tennisspieler und Olympiasieger Alexander Zverev sowie die erfolgreichen Fußballerinnen Alexandra Popp und Giulia Gwinn werden auf Deutschlands bekanntester Couch Platz nehmen.

Die Social Media-Stars Lisa und Lena geben exklusive Backstage-Einblicke und begleiten die Show live und digital.

Die Moderatoren von „Wetten dass..?

1981–1987: Frank Elstner
In den ersten Sendungen von Wetten, dass..? konnten 1000 ausgewählte Fernsehzuschauer telefonisch einen Tipp auf den Ausgang der Wetten abgeben. „TED“ (Tele-Dialog) präsentierte innerhalb weniger Minuten live in der Sendung das Tippergebnis (hier am 4. September 1982).

Am 14. Februar 1981 strahlte das ZDF die erste Ausgabe der als Eurovisionssendung produzierten Unterhaltungsshow in Zusammenarbeit mit dem ORF und dem deutschsprachigen SF aus. Einer der Höhepunkte der ersten Sendung war die Wette des Kandidaten Hans Oßner, der eine Wärmflasche aufblies und zum Platzen brachte.

Bereits die erste Sendung überzog Elstner um 43 Minuten, was im Laufe der Zeit zu einem Charakteristikum der Sendung wurde. Die Sendung am 18. Februar 1984 konnte er jedoch zwölf Minuten vor Plan beenden.

In Elstners Zeit fallen die Sendungen mit den höchsten Quoten. Sechs Jahre lang moderierte er 39 Ausgaben der Sendung, bevor er am 4. April 1987 die Show an Thomas Gottschalk weitergab.

1987–1992: Thomas Gottschalk
Thomas Gottschalk präsentierte von September 1987 bis Mai 1992 insgesamt 36 Sendungen. In der Anfangszeit gab es in der Publizistik Kritik an seinem im Vergleich zu Frank Elstner frecheren Moderationsstil und dem Inhalt der Sendung.

Daraufhin wurde das Konzept von Wetten, dass..? mehr an Gottschalk angepasst und näherte sich dem Konzept von Na sowas! an, der zuvor von ihm moderierten Sendung. Am 2. Mai 1992 trat Thomas Gottschalk in seiner zunächst letzten Wetten, dass..?-Sendung als Moderator auf.

Anschließend wechselte Gottschalk für seine damals neue Show Gottschalk Late Night zum Privatsender RTL.

1992–1993: Wolfgang Lippert
Mit Wolfgang Lippert trat ein ostdeutscher Entertainer und Fernsehmoderator in die Fußstapfen von Thomas Gottschalk. Seine erste Sendung hatte er am 26. September 1992 in Bremerhaven.

Insgesamt moderierte Lippert neun Ausgaben von Wetten, dass..? Unter seiner Moderation schalteten 12 bis 15 Millionen Zuschauer ein.

Als Thomas Gottschalk sein Interesse bekundete, wieder zu Wetten, dass..? zurückzukehren, setzte man seitens des ZDF wieder auf Gottschalk. Seine letzte Sendung hatte Wolfgang Lippert mit insgesamt 16 Millionen Zuschauern am 27. November 1993 in Rostock.

1994–2011: Thomas Gottschalk
Ab dem 15. Januar 1994 übernahm Thomas Gottschalk erneut die Moderation der Sendung.

Am 30. März 1996 wurde die 100. Ausgabe der Sendung ausgestrahlt, zu der Elstner und Lippert als Wettpaten eingeladen waren. Die Boygroup Take That hatte darin ihren letzten Deutschlandauftritt vor der damaligen Trennung.

Gottschalk schaffte mit der Sendung am 7. Dezember 1996 in Hannover den Rekord, um 73 Minuten zu überziehen. Ab Oktober 1998 präsentierte der Komiker Olli Dittrich die Außenwette.

Im März 2001 wurde das 20-jährige Wetten, dass..?-Jubiläum mit einer fast fünfstündigen Sendung aus dem österreichischen Dornbirn gefeiert, an der neben Gottschalk auch Elstner als Co-Moderator und Lippert als Moderator der Außenwette beteiligt waren.

Mit Beginn der neuen Staffel wurden die Außenwetten zwei Jahre lang von Anastasia Zampounidis präsentiert. Ab 2003 gab es dafür keine Moderatoren mehr und die Kandidaten stellten sich selbst vor.

Am 27. März 2004 moderierte Gottschalk seine 100. Sendung. In der Schlussmoderation der Sendung zum 25-jährigen Jubiläum am 1. April 2006 in Halle an der Saale gab er, noch am selben Abend jedoch als Aprilscherz aufgelöst, seinen Rücktritt bekannt.

Ab Oktober 2009 moderierte Gottschalk die Sendung gemeinsam mit seiner schweizerisch-italienischen Moderationskollegin Michelle Hunziker, die ihm co-moderierend zur Seite stand und für die Präsentation der Wetten verantwortlich war.

In der Sendung vom 4. Dezember 2010 versuchte der 23-jährige Schauspielstudent Samuel Koch, auf Sprungstelzen mit einem Salto über ein von seinem Vater gefahrenes Auto zu springen. Er stürzte und verletzte sich schwer, woraufhin die Sendung zum ersten Mal in ihrer damals 29-jährigen Geschichte abgebrochen wurde.

Koch ist seit dem Vorfall gelähmt. Ein wissenschaftliches Gutachten sprach das ZDF von einer Mitschuld am Unfall frei. Auch eine interne ZDF-Untersuchung sah kein schuldhaftes Verhalten des Senders.

In der folgenden Sendung im Februar 2011 kündigte Gottschalk zum Sommer hin seinen Rücktritt als Wetten, dass..?-Moderator an, da seit dem Unfall des Kandidaten für ihn „ein Schatten auf der Sendung“ liege; er könne nicht „zu der guten Laune [zurückfinden], die Sie zu Recht von mir erwarten“.

In der Sommerausgabe auf Mallorca übernahm nochmals Elstner zum Ende der Sendung anstelle von Gottschalk die Moderation einer Wette, Gottschalk fungierte als Wettpate.

Insgesamt 22 Jahre moderierte Gottschalk das Format, bevor er nach drei Ausgaben – in denen besonders auf 30 Jahre Wetten, dass..? zurückgeschaut wurde – am 3. Dezember 2011 in Friedrichshafen endgültig abtrat.

Bei zwei der Sendungen war Olli Dittrich nochmals in seiner Rolle als Außenreporter zu sehen. Gottschalk führte durch 151 Ausgaben der Show. Mit ihm beendete auch Hunziker ihre Arbeit.

Ende April 2012 gab das Schweizer Radio und Fernsehen bekannt, sich nicht mehr an der Produktion der Sendung zu beteiligen und diese aus seinem Programm zu nehmen.

2012–2014: Markus Lanz
Die Suche nach einem Nachfolger für Thomas Gottschalk dauerte fast ein Jahr lang. Nachdem mit Hape Kerkeling und Jörg Pilawa die Wunschkandidaten abgesagt hatten, wurde am 11. März 2012 schließlich Markus Lanz als neuer Moderator bekanntgegeben.

Am 6. Oktober 2012 moderierte Lanz erstmals die Sendung. Cindy aus Marzahn trat ab Oktober 2012 als Assistentin auf, im Januar 2013 wurde ein fester Vertrag bestätigt.

Nach der Mallorca-Ausgabe stieg sie im Juni jedoch wieder aus der Sendung aus. Sie begründete den Ausstieg mit anderen terminlichen Show-Verpflichtungen. Am 22. September 2013 gab das ZDF bekannt, dass Markus Lanz künftig ohne Assistentin durch die Show führen werde.

Markus Lanz moderierte von Oktober 2012 bis Dezember 2014 insgesamt 16 Ausgaben der Sendung.

Am Ende der 212. Ausgabe von Wetten, dass..? am 5. April 2014 verkündete Markus Lanz, dass das ZDF-Format nach drei weiteren Ausgaben zum Jahresende 2014 eingestellt werde.

Der Erfinder und erste Moderator von Wetten, dass..?, Frank Elstner, äußerte sich zum Ende der Sendung wie folgt: „Ich sehe die Entscheidung mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Es ist wahrlich immer traurig, wenn etwas endet. Lachend sehen Sie mich, weil ich an eine Wiederbelebung von Wetten, dass ..? glaube.“

Die für sieben Jahre letzte Sendung von Wetten, dass..? fand am 13. Dezember 2014 in Nürnberg statt. Trotz des Rückzugs im Jahr 2012 war an dieser Ausgabe auch das Schweizer Fernsehen beteiligt.

Gäste waren Jan Josef Liefers, Til Schweiger, Otto Waalkes, Ben Stiller, Die Fantastischen Vier, welche die Sendung mit ihrem Song Und los eröffneten, Michael Herbig, Hermann Maier, Helene Fischer, Wotan Wilke Möhring, Katarina Witt, Elton, Olli Dittrich und der ehemalige Wettkandidat Samuel Koch.

Der Moderator Markus Lanz überzog die Sendung, die fünf Wetten beinhaltete, um ca. 65 Minuten. Wetten, dass..? endete um ca. 23:50 Uhr mit dem Lied Zeit zu gehen von Unheilig. Zuvor hatte sich Lanz mit den Worten „Das Leben geht weiter – wetten, dass? Bis bald!“ verabschiedet.

Seit 2021: Thomas Gottschalk
Im März 2019 wurde bestätigt, dass Thomas Gottschalk 2020 anlässlich seines 70. Geburtstages noch einmal eine Wetten, dass..?-Sendung moderieren werde. Später war von einer Veranstaltung am 7. November 2020 in Offenburg die Rede.

Zu Beginn der COVID-19-Pandemie wurde der Termin in den Herbst 2021 verschoben, man nahm sich das 40-jährige Jubiläum zum Anlass.

Die Sendung wurde am 6. November 2021 aus Nürnberg ausgestrahlt. Im Vorfeld sagte Gottschalk, dass es nie seine Absicht gewesen sei, Wetten, dass..? für immer zu beenden.

Vor seinem Abschied habe er dem ZDF vorgeschlagen, einmal pro Jahr Wetten, dass..? zu moderieren, doch der Sender habe sich damals anders entschieden: „Einmal pro Jahr im Winter eine Ausgabe aus der O2-Arena oder im Sommer von Mallorca? Das hätte ich gemacht, bis ich umfalle. Wollte aber keiner. Das hat das ZDF versiebt.“

Die Ausgabe vom 6. November 2021 erreichte 14,46 Millionen Zuschauer in Deutschland (ZDF), 0,897 Millionen Zuschauer in Österreich (ORF 1) und etwa 0,569 Millionen Zuschauer in der Schweiz (SRF 1).

In der Folge kündigte das ZDF jeweils eine Ausgabe für Herbst 2022 und 2023 an. Für 2022 wurde der 19. November als Ausstrahlungsdatum genannt[34] und als Örtlichkeit die Messe Friedrichshafen, wo bereits Gottschalks Abschiedssendung 2011 stattgefunden hatte.

Links zu „Wetten, dass..?

Wetten dass im Livestream: https://www.zdf.de/live-tv

Weitere TV NEWS bei STARSonTV

https://www.starsontv.com/tv-news/

Sendehinweis
„Wetten, dass..?“ heute Abend um 20:15 Uhr im ZDF

Mehr TV-News bei Facebook, Twitter & Instagram

FACEBOOK TWITTER INSTAGRAM


FOLGE UNS

2,511FansGefällt mir
39FollowerFolgen
566FollowerFolgen
1,949FollowerFolgen
"Tatort Stuttgart: Du allein" heute Abend in der ARD

„Tatort: Du allein“ heute Abend in der ARD (27.11.2022)

Heute im Tatort: Ein Mord auf offener Straße, eine anonyme Geldforderung, die Androhung weiterer Erschießungen. Das passiert dieses Mal. "1". Mehr steht nicht in dem...