Wer wird Millionär? – Jubiläum: Wer räumt die 1 Million Euro ab?

Werbung
v.l.: Ilona Katharina Werner, Jan Stroh, Julia Abspacher, Frank Helmts, Viktoria Kranz, Günther Jauch, Matthias Menke, Christoph Laufenberg, Simone Schermuly, Klaus Künhaupt, Therese Zink
© TVNOW / Frank Hempel

In der Jubiläumssendung haben zehn Kandidaten die Chance auf eine Million Euro. Wir sehen alte Bekannte und es gibt definitiv eine(n) neue(n) Millionär(in).

Noch nie in der 20-jährigen Geschichte von „Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch war die Chance so groß, den Millionengewinn abzuräumen: Denn ausnahmslos alle Fragen in der dreistündigen Jubiläumssendung wurden in den letzten zwei Jahrzehnten schon einmal gestellt.


 

Noch nie gab es wohl so viel Wissen und Quizkompetenz auf einmal im Publikum. Denn in diesem Jubiläumsspecial sitzen ausschließlich ehemalige Kandidaten im Studio: eine bunte Mischung aus Millionengewinnern und „Auf-0-Euro-Zurückfaller“ sowie prominente und nicht-prominente Ehemalige.

Und sie alle können die Kandidaten des heutigen Abends als Zusatzjoker unterstützen. Denn die Regeln dieser besonderen Ausgabe sehen vor, dass alle Kandidaten vier Joker erhalten (Publikumsjoker, 50:50-Joker und zwei Zusatzjoker) und sich zusätzlich auf zwei Sicherheitsstufen verlassen können (500 Euro und 16.000 Euro).

Welche Fragen aus dem mit über 35.000 Fragen gefüllten Archiv werden ein zweites Mal gestellt? Sicher ist, eine Millionenfrage aus den letzten 20 Jahren wird einen Kandidaten zum Millionär machen und sie oder er wird in die Fußstapfen von Leon Windscheid treten, der 2015 als letzter die Million geholt hat.

Wer ist mutig, wer erinnert sich, wer setzt seine wertvollen Joker clever ein und wer bezwingt alle 15 Fragen?

Alle 10 Kandidaten der Jubiläumssendung haben ganz besondere Beziehungen zu „Wer wird Millionär?“ und einzigartige Erinnerungen an die Sendung.

 

Das sind die 10 Kandidaten

 

Julia Abspacher (22). Die Studentin hat schon gemeinsam mit ihrem Opa die Sendung geschaut.

Frank Helmts (54). Immer wenn „Wer wird Millionär?“ läuft, wird zuhause mitgeraten und um Aufgaben im Haushalt gewettet.

Viktoria Kranz (24). Als Kind musste die Studentin immer ganz leise sein, wenn „Wer wird Millionär?“ beim Abendessen lief.

Klaus Künhaupt (48). „Wer wird Millionär?“ ist die einzige Sendung, die er von Beginn an stets gemeinsam mit der Ehefrau und den fast 20-jährigen Zwillingen schaut.

Christoph Laufenberg (62). Er liebt es, sich auf dem Sofa über Kandidaten aufzuregen, die auf dem Schlauch stehen.

[affilinet_performance_ad size=300×250]

Matthias Menke (25). „Wer wird Millionär?“ war für ihn die erste Fernsehshow, für die er als Kind länger aufbleiben durfte.

Simone Schermuly (45). Sie träumt seit Jahren davon, bei Günther Jauch um die Million zu spielen.

Jan Stroh (35). In seinem Keller spielt er seit Jahren die Sendung detailgetreu nach und hat nach eigenen Angaben keine einzige Folge verpasst.

Ilona Katharina Werner (34). Auch sie ist Fan der ersten Stunde und war schon immer in Günther Jauch verliebt.

Therese Zink (88). Sie ist die älteste Kandidatin aller Zeiten und hat am selben Tag Geburtstag wie „Wer wird Millionär?“

„Wer wird Millionär – Jubiläums-Special“ Montagabend um 20:15 Uhr bei RTL

 
Folge uns bei Facebook Folge uns auf Twitter