Wer wird Millionär: Frederik Reimann zeigte Jauch Planking

Kandidat Frederik Reimann nimmt Günther Jauch auf den Arm
(c) RTL / Stefan Gregorowius
Als er auf den Kandidatenstuhl Platz nahm, hatten wir Alle das Gefühl, dass wir diesen Kandidaten bereits kennen.

Und es stimmt, denn Frederik Reimann war schon mal Zuschauer im Studio und war Zusatz-Joker eines „Wer wird Millionär“-Kandidaten. Nun saß dann Frederik auf dem Kandidaten-Stuhl und war bei der 8000-Euro-Frage gelandet.

Günther Jauch wollte von ihm wissen: „Bei dem Internet-Phänomen „Planking“ …? A: geht man diagonal, B: liegt man horizontal, C: trinkt man vertikal, D: wird man sentimental. Frederik wusste die Antwort natürlich.

Danach entwickelte sich folgende Unterhaltung zwischen den beiden: „Ich find‘ das so was von blöd! Oder ist das lustig?“ Frederik Reimann daraufhin: „Ich weiß nicht, machen Sie doch mal!“ Das ließ sich Günther Jauch nicht zweimal sagen. Zunächst legte er sich flach mit dem Rücken auf den Boden. Dann ging das Gespräch soweit, dass Jauch den Kandidaten herausforderte, ihn zu tragen. Frederik Reimann nahm die Herausforderung ohne zu zögern an. Er schätzte kurz das Gewicht des Quizmasters auf 78 kg, nahm ihn auf die Arme und der Moderator ging in die Horizontale. Für dieses unterhaltsame Intermezzo zahlt RTL dem kräftigen Kandidaten sogar 500 Euro.

Im weiteren Verlauf stieg Frederik in der Frageleiter immer weiter nach oben, doch die 125.000 Euro-Frage war dann doch nicht zu schaffen. Er gewann insgesamt 64.000 Euro und kann sich nun ein Auslandssemester in China erlauben.

Wer möchte, kann sich bei RTLnow die Folge noch einmal anschauen.