„Vorstadtweiber – Heimlichkeiten“ heute Abend in der ARD

Werbung
Die neue Gesellschaftssatire "Vorstadtweiber" in der ARD
© ARD/ORF/MR Film/Petro Domenigg

Heute Abend zeigt die ARD die Folge „Heimlichkeiten“ der neuen Serie „Vorstadtweiber“. Es ist nicht gut bestellt ums eheliche Leben in der Vorstadt. Hier alle Infos der heutigen Folge.

Maria spioniert Georg bei seiner vermeintlichen Geschäftsreise nach Dubai nach und verfolgt ihn vom Flughafen bis zu seiner heimlichen Stadtwohnung. Caro ist mit Hadrian nicht einmal im eigenen Schlafzimmer vor ihrer renitenten Stieftochter Pia sicher, der Krieg zwischen den beiden Frauen erreicht einen neuen Höhepunkt.

Waltraud muss schmerzvoll feststellen, dass Josef ihr Lieblingspferd zum Abdecker hat bringen lassen, und sinnt auf Rache. Nicoletta verlässt tiefunglücklich ihren geheimnisvollen Liebhaber, weil dieser immer noch zögert, sich von seiner Frau zu trennen. Sie tröstet sich mit neuem Auto, neuer Wohnung und neuer Boutique. Finanzieren tut sie dies mit den erfolgreichen Einnahmen über die gefälschte Ware aus Bratislava.

Sabine freundet sich scheinbar zufällig mit Bertrams Haushälterin Helga an. Führt sie etwas im Schilde? Anna fotografiert ihren Enkelsohn Simon in eindeutiger Pose mit Waltraud und zieht ihren Nutzen daraus.

Waltraud wiederum berät sich mit Anwältin Tina über mögliche Ausstiegsszenarien aus ihrer Ehe. Wenn sie nicht völlig leer ausgehen will, muss sie Josef beim Ehebruch erwischen. Schnell fasst sie eine attraktive Frau ins Auge, die ihren Josef in diesem Sinne verführen soll.

Obwohl die Männer sich gegenseitig nicht vertrauen, beginnen sie mit den Grundstückskäufen entlang der geplanten Autobahntrasse. Caro ist eine der Ersten, die scheinbar naiv als Strohfrau fungiert.

„Vorstadtweiber“ heute Abend um 20:15 Uhr in der ARD