Schaue dir mehr Artikel an
„Ich liebe einen Promi“ heute bei RTL 2 (Julian F.M. Stoeckel)

„Ich liebe einen Promi“ heute bei RTL 2 (Julian F.M. Stoeckel)

access_time 27. Februar 2017

Im Comedy-Format „Ich liebe einen Promi“ müssen die Kandidaten ihren Familien und Freunden 48 Stunden lang glaubhaft vormachen, dass sie

Schlag den Raab: 500.000 Euro sind heute Abend im Jackpot

access_time 15. Februar 2014

Nachdem Stefan Raab im Dezember grandios gegen Tennis-Bundesligaspieler Anish verlor, geht es in der heutigen Ausgabe wieder um harmlose 500.000

„Tatort: Inferno“ – Sendetermin heute Abend im Ersten (14.04.2019)

„Tatort: Inferno“ – Sendetermin heute Abend im Ersten (14.04.2019)

access_time 14. April 2019

Heute Abend zeigt das Erste einen neuen „Tatort“ aus Dortmund mit dem Titel „Inferno“. Im Klinikum Dortmund-Nord wird die Internistin

„Undercover Boss – Reisswolf Deutschland GmbH“ heute bei RTL

„Undercover Boss – Reisswolf Deutschland GmbH“ heute bei RTL

access_time 17. Februar 2014
Thomas Sander (39) ist Geschäftsführer (Foto) von Europas größtem Dienstleister für Akten- und Datenvernichtung. Er ist undercover in seinem eigenen Unternehmen unterwegs.

© RTL

In der heutigen vorerst letzten Folge von „Undercover Boss“ bei RTL geht Thomas Sander als Praktikant „Ralf Lange“ in seiner Firma Reisswolf Deutschland GmbH undercover.

Die Reisswolf Deutschland GmbH ist seit 1985 Europas größter Dienstleister für Akten- und Datenvernichtung, darüber hinaus zählt Reisswolf zu den führenden Anbietern der externen Aktenarchivierung. An insgesamt 16 Standorten in Deutschland werden rund 450 Mitarbeiter beschäftigt, außerdem unterhält die Firma weitere 59 Standorte im europäischen Ausland. Täglich werden mehr als 500.000 Kilo datengeschütztes Papier von Reisswolf vernichtet.

Thomas Sander (39) schlüpft in die Rolle des Praktikanten Ralf Lange und lernt das Unternehmen eine Woche lang von einer ganz anderen Seite kennen. „Auf dem Papier kenne ich natürlich jeden Prozess, ich weiß, was gemacht wird. Interessant dabei ist vielleicht, dass alle neuen Mitarbeiter, die bei uns anfangen – auch die Büromitarbeiter – ein paar Tage in der Produktion verbringen müssen.

Nur ich selbst habe es nicht gemacht“, so der Manager über seinen bevorstehenden Undercover-Einsatz. „Auf diese Weise will ich Arbeitsschritte, Arbeitsumstände und Arbeitsmittel herausfinden, die verbessert werden können. Hierzu zählt auch eine Überprüfung eigener Entscheidungen aus der Vergangenheit auf deren Richtigkeit und Wirksamkeit.“

Der erste Tag führt Thomas Sander nach Waiblingen, wo er den Kraftfahrer Olf Fred Wiesner (48) bei seiner Arbeit unterstützen soll. Für diesen Job muss man körperlich fit sein und Muskeln mitbringen, denn die bis zu 200 Kilogramm schweren Behälter müssen auf den Lkw verladen, dort ausgeleert und wieder zurückgebracht werden.

Ein richtiger Knochenjob, wie Thomas Sander sehr schnell feststellen muss. Am zweiten Tag wird Praktikant Ralf von Eberhard Siegel (56) in der Akten-Vernichtungsanlage in Berlin im Empfang genommen. Hier gerät der Boss nicht nur ordentlich ins Schwitzen, auch die Lautstärke in der Halle macht ihm zu schaffen: „Da dröhnt einem am Abend schon mal der Kopf“, stöhnt Thomas Sander.

In Chemnitz soll der Praktikant Kastenwagenfahrer Mike Mathwig (43) helfen und in Hamburg soll er Archivmitarbeiter Manuel Hitzner (34) zur Hand gehen. Wie wird der Geschäftsführer die für ihn ungewohnten Situationen während des Experiments meistern? Und welches Fazit zieht er aus seinem „Undercover Boss“-Einsatz?

„Undercover Boss – Reisswolf Deutschland GmbH“ heute um 21.15 Uhr bei RTL

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an