In der letzten Zeit gab es Gerüchte, dass Charlie Sheen in Gagenverhandlungen mit CBS stünde und dass es nur daran liegen wird, ob die Sitcom weitergeführt wird oder nicht.

Aber immer mehr scheint es so zu sein, dass die Sitcom wohl eingestellt wird, denn Charlie Sheen stellte jetzt klar, dass er nicht in Gagenverhandlungen mit CBS sei. Vielmehr hatte er in 2009 Gagenforderungen an CBS herangetragen, somit wäre das eine alte Sache und keineswegs neu. Er wird die Entscheidung des Senders CBS akzeptieren, wenn sie die Serie einstellen würde.

Die Zeichen dafür werden immer größer, denn jüngst hatte Charlie Sheen nicht sonderlich gute Presse und das färbe natürlich auch auf die Show ab. Die Staffel wurde gekürzt, das Aufzeichnen von Folgen verschob sich – alles Gründe, die CBS dazu bewegen könnten, keine 8. Staffel der Serie zu ordern.

Warten wir ab, was CBS im Mai bekannt gibt und ob es, doch von Vielen gehofft, eine 8. Staffel geben wird.