TV total Turmspringen findet statt
(c) ddp

Beim Training in Vorbereitung auf das „TV total Turmspringen 2012“ hat es am Mittwochabend einen Trainingsunfall mit Stephen Dürr gegeben.

Der Schauspieler Stephen Dürr verletzte sich beim Sprung vom Dreimeterbrett, wurde mit einem Krankenwagen in ein Berliner Krankenhaus eingeliefert und behandelt.

Stephen Dürr: „Mir geht es den Umständen entsprechend. Ich finde es sehr schade, dass ich beim Turmspringen nicht dabei sein kann.“

DSV-Trainer Gerd Völker: „Stephen Dürr absolvierte einen sogenannten ‚Abfaller‘, einen eigentlich einfachen Sprung. Beim Abfaller lässt man sich vom Brett aus der Hechtbeuge nach vorne fallen. In meiner langjährigen Karriere als DSV-Trainer hat sich bei diesem Sprung noch nie jemand ernsthaft verletzt. Ich habe mit Stephen noch am Unfalltag telefoniert, da machte er einen guten Eindruck. Per SMS hat er mir am nächsten Tag mitgeteilt, dass er bereits Physiotherapie bekommt.“

ProSieben zeigt das „TV total Turmspringen 2012“ wie geplant live am 24. November 2012.