TV total Turmspringen 2012: Jo Weil ist mit dabei

Jo Weil mit am Start
(c) Brainpool

Den Sprung ins kühle Nass beim „TV Total Turmspringen“ wagt „Verbotene Liebe“-Star Jo Weil in diesem Jahr bereits zum 3. Mal.

Eine Herausforderung ist es für ihn immer wieder: „Auch wenn es nicht das erste Mal ist, kostet es noch Überwindung mich vom Sprungturm in die Tiefe zu stürzen. Aber sich seinen Ängsten zu stellen, ist ein gutes Gefühl.“

Diesmal springt der Schauspieler, der täglich um 18 Uhr in der ARD-Daily als „Oliver Sabel“ zu sehen ist, zum 1. Mal ohne seinen Kollegen Thore Schölermann, der gerade als Moderator bei „The Voice of Germany“ im Einsatz ist. Jo Weils persönlicher Anreiz: „Ich will den schwierigen Sprung, bei dem Thore und ich im letzten Jahr beinah zusammengestoßen sind, in diesem Jahr meistern!“

Ob gestählte Astralkörper oder gepflegte Waschbärleiber – bei Stefan Raabs Sprungfest zeigt die Prominenz, was sie hat und kann. Aus bis zu zehn Metern Höhe stürzen sich am Samstag, 24. November 2012, auf ProSieben ab 20.15 Uhr Sängerin Fernanda Brandao, Moderatorin Annica Hansen, Schauspieler Tom Beck und Moderator Sebastian Deyle vom Sprungturm. Turnstar und Turmspring-Champion Fabian Hambüchen tritt zur Titelverteidigung an, Joey Kelly will ihm einen Strich durch die Rechnung machen.

Das „TV total Turmspringen 2012“: Die Medaillen werden im Einzel- und im Synchron-Springen vergeben. Die Teilnehmer können wählen, ob sie aus drei, fünf, siebeneinhalb oder zehn Metern Höhe abspringen wollen. Die Sprünge bewertet ein Kampfgericht unter Vorsitz von Wettkampfleiter und DSV-Schiedsrichter Gerd Völker.

„TV total Turmspringen“ am 24. November 2012 um 20:15 Uhr auf Pro Sieben.

Jo Weil mit dabei
(c) Weil/Holthausen