Johannes Oerding, Nico Santos, Sarah Connor und Mark Forster bei "The Voice of Germany 2021"
© ProSiebenSAT.1/André Kowalski

Heute Abend starten die Sing-Offs von „The Voice of Germany“ auf ProSieben. Wir stellen Euch die Talente vor, die versuchen, ins Viertelfinale einzuziehen.

Sind die Favorit:innen der Coaches auch die Lieblinge der TVOG-Fans? Das wissen Sarah Connor, Johannes Oerding, Nico Santos und Mark Forster spätestens nach den Sing-Offs von „The Voice of Germany“ heute auf ProSieben und Sonntag in SAT.1, jeweils live um 20:15 Uhr.

Videos zur TVOG 2021

VIDEOS ZU TVOG 2021

Welche Talente haben die Fans mit ihren Auftritten am meisten verzaubert? Wer hat es verdient, eine Runde weiterzukommen und darf weiter vom Titel „The Voice of Germany“ träumen? Darüber entscheiden die Zuschauer:innen in diesem Jahr schon in den Live-Sing-Offs: Über die ProSieben- oder die SAT.1-App wählen die User:innen zwei Talente pro Team direkt ins Viertelfinale. Wenn das Ergebnis des App-Votings feststeht, dürfen die Coaches noch ein drittes Talent ihres Teams bestimmen, das eine Runde weiterkommt.

- WERBUNG -

Die Talente im 1. Sing-Off

Zur Galerie

Team Johannes

Linda Elsener (20, Seewen)

Sebastian Krenz (29, Oppurg)

Zeynep Avci (38, Berlin)

Martin Bollig (27, Kall)

Lena Belgart (35, Heidelberg)

Dirk „Dwike“ Weidner (45, Berlin)

Ann Sophie Dürmeyer (31, Hamburg)

Team Nico

Gugu Zulu (29, Hamburg)

Robin Becker (26, Trier)

Kati Lamberts (26, Karlstadt)

Sang-Ji Lee (20, Eschborn)

Azarel Gottfried (25, Düren)

Jennifer Williams-Braun (63, Bruckmühl)

Julia Winkler und Barbara Buchberger (24 und 28, München)

Sendehinweis
„The Voice of Germany“ donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und sonntags um 20:15 Uhr in SAT.1

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter