The Voice of Germany 2019: Die Talente der dritten Battles

Werbung
Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster.
© SAT.1/ProSieben/André Kowalski

Heute Abend sehen wir die dritten Battles von „The Voice of Germany“ in SAT.1. Welches Talent kann sich in den Duellen durchsetzen?

Auge um Auge, Stimme gegen Stimme: In den Battles von „The Voice of Germany“ wird dieses Jahr gefightet wie nie – denn der „heiße Stuhl“ wird schon vor den Sing Offs ausgepackt. Beim Unlimited Steal kann jeder Coach ein Talent aus einem anderen Team „stehlen“.

Anders als in den Vorjahren sind die Steals nie sicher. Das Talent kann jederzeit ausgetauscht werden. Wer überzeugt seinen Coach Alice Merton, Sido, Rea Garvey oder Mark Forster? Welches Talent kommt in ein anderes Team?

TVOG Videos


 

Die Talente im 3. Battle

Zur Galerie

 

Team Rea: Marita (17, Aalen (Baden-Württemberg)) vs. Giulia (19, Nordrach (Baden-Württemberg)), Oliver (19, Übach-Palenberg (NRW)) vs. Niklas (25, Aldenhoven (NRW))

Team Mark: David (19, Wien (AUT)) vs. Veronika (31, Breitenfurt (AUT)), Tori (23, Hannover) vs. Saenab (41, Speyer (Rheinland-Pfalz))

Team Sido: Veronika (27, Kreuzlingen am Bodensee) vs. Seyran (39, Köln) vs. Amanda (7, Berlin), Madline (30, Gütersloh) vs. Larissa (23, Ulmen (Rheinland-Pfalz))


Team Alice: Chiara (21, Eppingen Rohrbach (Baden-Württemberg)) vs. Lucie (21, Köln), Linus (20, Ahaus (NRW)) vs. Noemi (25, Marburg), Sally (19, Berlin) vs. Frederic (17, Bönningstedt (Schleswig-Holstein)) vs. Barbara (20, Gelsenkirchen)

Sendehinweis
„The Voice of Germany“ donnerstags auf ProSieben und sonntags in SAT.1, jeweils um 20:15 Uhr
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter