The Voice Kids: Die ersten Fotos zum Start in SAT.1

Werbung
© SAT.1
© SAT.1

Am Freitag startet in SAT.1 die neue Castingshow „The Voice Kids“. Wir haben die ersten Bilder für euch und erklären, um was es in der Show geht.

Lena Meyer-Landrut sagt zum Start: „Bei der Show steht der Spaß und die Freude am Singen eindeutig im Vordergrund. Wir geben den Kids eine Bühne, um ihre tollen Stimmen einem großen Publikum zu zeigen.“ Für jedes Talent, das in ihr „Love Lena“-Team kommt, hat die 21-Jährige sogar eine kleine Überraschung parat.

Tim Bendzko spielt auf der Bühne mit den Kids Gitarre und verrät: „Wenn sensationelle Leute kommen, muss man sich was einfallen lassen, damit man sie dazu bewegt, zu einem zu kommen.“

Henning Wehland springt auch mal spontan auf die Bühne, um mit den Kids zu singen und sagt: „Wenn man von Talenten und Förderung spricht, dann sollte man da anfangen, wo Talent entsteht – also in relativ jungen Jahren..“

Aber wie läuft „The Voice Kids“ ab? Genauso wie das Original?
In drei „Blind Auditions“ lassen sich die Coaches mit dem Rücken zur Bühne von den Stimmen verzaubern. Sie drücken den Buzzer, um die jungen Talente für ihr Team zu gewinnen. Anschließend treten die jungen Sängerinnen und Sänger (8-14 Jahre) in zwei „Battle“-Shows jeweils in Dreier-Konstellationen an. Die Gewinner der „Battles“ ziehen direkt in das Finale ein.

Der Sieger von „The Voice Kids“ bekommt einen Ausbildungsvertrag in Höhe von 15.000€ sowie einen optionalen Plattenvertrag. Die Eltern entscheiden, ob sie diese Option dann wahrnehmen oder nicht.

„The Voice Kids“ ab 5. April 2013, 6 Folgen, jeweils freitags, 20.15 Uhr in SAT.1
Wiederholungen: ab 10. April 2013, jeweils mittwochs, 20.15 Uhr auf sixx