The Voice Kids 2019: Mimi und Josefin gewinnen die Musikshow

Werbung
Die Geschwister Mimi (15) und Josefin (13) aus Augsburg gewinnen „The Voice Kids“ 2019
© SAT.1/André Kowalski

Gestern Abend gewann zum ersten Mal in der Geschichte von „The Voice Kids“ ein Geschwister-Paar: Mimi und Josefin überzeugten am Ende jeden im Studio und Zuhause.

Videos zu The Voice Kids 2019


 

Zum ersten Mal gewinnt ein Duo „The Voice Kids“: Die Geschwister Mimi (15) und Josefin (13) aus Augsburg aus Team BossHoss werden schon vor dem ersten Ton von „One“ (U2 und Mary J Blige) vom Publikum gefeiert.

Mit „Nothing Compares To You“ (Sinead O’Connor) sorgen sie in der finalen Voting-Runde für Gänsehautfeeling und die Zuschauer wählen die beiden zu „The Voice Kids“ 2019.

Bilder des Finales

 

[affilinet_performance_ad size=300×250]

„Man fängt als erwachsener Mann fast an zu flennen“, sagt Coach Alec Völkel ergriffen und Sascha Vollmer ist völlig begeistert: „Unsere Magic Sisters sind ein Geschenk für die Staffel. Ihr habt nicht nur uns, sondern die halbe Welt begeistert!“

Als Gewinn erhalten Mimi und Josefin eine Ausbildungsförderung in Höhe von 15.000 Euro und einen optionalen Plattenvertrag.

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen