Schaue dir mehr Artikel an
Günther Jauch: Finanzminister Varoufakis heute zu Gast

Günther Jauch: Finanzminister Varoufakis heute zu Gast

access_time 15. März 2015

Heute Abend hat Günther Jauch den griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis zu Gast. Er spricht über den Streit um die griechischen

Newtopia Vorschau: Das passiert heute Abend (02.03.2015)

Newtopia Vorschau: Das passiert heute Abend (02.03.2015)

access_time 2. März 2015

Heute Abend bei Newtopia: Kerstin erhält liebe Post von Tochter Dunja. Der neue Pionier Peyman stößt zur Truppe. Außerdem wird

Exklusiv: Sylvie van der Vaart erzählt ihre Version der Geschichte

Exklusiv: Sylvie van der Vaart erzählt ihre Version der Geschichte

access_time 2. September 2013

Sonntagabend stellte sich Sylvie van der Vaart den Fragen von Frauke Ludowig. Es ging um die Anschuldigungen, die Sabia Boulahrouz

Taylor Luc Jacobs begeisterte 200 Zuschauer im Bilo in Velbert

Taylor Luc Jacobs begeisterte 200 Zuschauer im Bilo in Velbert

access_time 10. Juni 2019
99 Minuten Gänsehaut - TAYLOR begeisterte in Velbert...

© Moritz Knuth

Am Samstagabend überzeugte DSDS-Kandidat Taylor Luc Jacobs knapp 200 Zuschauer im Kinder- und Jugendzentrum BILO in Velbert. Hier ein kleiner Bericht.

„Eindrucksvoll, voller Gefühl, mir fehlen ein bisschen die Worte“, sagt Sabrina Zech vom Kinder- und Jugendzentrum Bilo in Velbert über den besonderen Gast, der am letzten Samstagabend (08.06.2019) mit seiner außergewöhnlich authentischen Art die knapp 200 Zuschauer im ausverkauften Konzertsaal des BILOs begeisterte.

„Nach seiner Teilnahme bei DSDS hat sich TAYLOR als Dankeschön für die große Unterstützung einen regionalen Auftritt in NRW in kleinem Rahmen gewünscht und als die Anfrage kam, haben wir sofort zugesagt. So einen bekannten Musiker hatten wir noch nie, in weniger als 72 Stunden waren alle Tickets weg.“


 

Taylor Luc Jacobs gibt in Velbert Autogramme

Taylor gibt in Velbert Autogramme. – © Moritz Knuth

Kinder und Menschen mit Beeinträchtigungen hatten auf TAYLORs Wunsch freien Eintritt. „Ich kannte ihn auch schon vorher, aber was er hier heute gezeigt hat, war einfach unglaublich, seine Stimme ist einfach total einzigartig und unverwechselbar“, schwärmt Fanbetreuerin Julia Weller. So oder ähnlich geht es vielen Gästen des Konzertes, gleichlautend lesen sich auch die zahlreichen Kommentare und Nachrichten in den sozialen Medien.

„Wir hätten auch 600 Karten verkaufen und eine viel größere Halle bespielen können, aber TAYLOR hat sich mit seinem Wunsch durchgesetzt, es noch einmal klein und intim zu halten“, erklärt Lars Langenbruch vom Management.

Und so beginnt der Abend mit einer lauten Ansage und dem Hinweis, dass jeder einzelne Ton und jeder zu hörende Effekt von TAYLOR persönlich in seinem Studio nur für diesen Abend produziert wurde.

Und kurz danach betritt TAYLOR die Bühne und beginnt zu singen. Eindringlich und ausdrucksstark, das Bühnenbild gleicht einem Wohnzimmer, diese besondere Atmosphäre überträgt sich schnell auf alle Zuschauer und es dauert nicht lange und TAYLOR gewinnt den ganzen Saal für sich.

Dabei wechselt er gekonnt die Instrumente, spielt Piano und Gitarre, erzählt aus seinem Leben und berichtet über seine Suche nach einem gesunden Weg in die kommerzielle Musikwelt. TAYLOR wirkt bescheiden und ehrlich, neugierig und voller Sympathie folgen die gebannten Gäste seinen musikalischen Geschichten und singen teilweise laut seine eigenen Songs mit. Am Ende sind viele Zuschauer sichtlich bewegt und berührt.

Als TAYLOR dann noch einen kleinen Jungen auf die Bühne holt und mit ihm sein letztes Lied singt, endet das Konzert in einem nicht enden wollenden Applaus mit vielen Zugaberufen, denen TAYLOR nach 99 Minuten Gänsehaut trotzdem noch geduldig nachkommt.

Und diese Geduld spürt man auch beim anschließenden Fantreffen. Hier gewinnt man den Eindruck, als sei Niemand gegangen. TAYLOR gibt unermüdlich und voller Respekt Autogramme, nimmt sich Zeit für ein kurzes Gespräch, viele Kinder holen sich ein Selfie, überreichen ihm gerührt Geschenke und Briefe.

„Ich fands magisch, der ist noch viel besser als im Fernsehen“, sagt die 13-jährige Jessica und zeigt stolz TAYLORs Unterschrift auf ihrem Handy.

Taylor Luc Jacobs ist voll in seinem Element

Taylor ist voll in seinem Element. – © Moritz Knuth

Weitere Auftritte:

25.06. – Kieler Woche
29.06. – Phantasialand
25.08. – R.SH-Kindertag

TAYLOR braucht die große Show nicht. Mit seiner Musik und seinen Texten bewegt er sein Publikum seit vielen Jahren und fasziniert dabei mit seiner Vielseitigkeit am Klavier und mit seiner Gitarre – TAYLOR berührt auf seine Weise und singt aus seinem jungen Leben – immer nah, authentisch und abendfüllend, mit viel Gefühl und noch lange nachklingender Intensität.

Einer breiten Öffentlichkeit wurde TAYLOR erstmals 2009 durch seine Teilnahme an Schleswig-Holsteins größtem Nachwuchsprojekt für junge Pop- und Musical-Künstler bekannt. Zusammen mit vielen anderen Talenten aus dem Norden trat er an drei Tagen vor mehr als 14.000 Zuschauern auf. 2010 wurde TAYLOR als bester männlicher Teilnehmer in der Kategorie „Gesang-Pop-National“ Bundespreisträger.

2013 und 2014 tourte er mit seinem ersten Soloprogramm „TLJ Unplugged“ durch Deutschland und Frankreich. Weitere Touren folgten. Seit 2017 schreibt und komponiert TAYLOR auch als Songwriter und Musikproduzent für sich und andere Künstler in den Stilrichtungen Pop, Country, Schlager und Filmmusik.

Durch seine diesjährige Teilnahme bei „Deutschland sucht den Superstar“ gehört er zu den aktuell bekanntesten Nachwuchskünstlern des Jahres 2019 – mit seiner einzigartigen und besonderen Stimme ist er ein Garant für Gefühl und Gänsehaut.

   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an