Schaue dir mehr Artikel an
Die Wollnys: Sylvana bringt Mädchen zur Welt

Die Wollnys: Sylvana bringt Mädchen zur Welt

access_time 8. Juli 2013

Gerade wurde es von Mama Silvia und Schwester Sarafina auf Facebook gepostet: Sylvana brachte um 10.58 Uhr ein Mädchen zur

Ohnsorg-Star Heidi Kabel ist tot!

access_time 15. Juni 2010

Der Star des Hamburger Ohnsorg Theaters ist tot. Das teilte der Intendant des Ohnsorg Theaters, Christian Seeler, heute mit.

People´s Choice Awards 2011: Die Gewinner

access_time 7. Januar 2011

Wie jedes Jahr feierten sich die Film- und Fersehschaffenden wieder selbst. Dabei wählen sie sich nicht selbst, sondern die Bevölkerung

„Supertalent“ – Die letzten Halbfinal-Kandidaten

„Supertalent“ – Die letzten Halbfinal-Kandidaten

access_time 11. Dezember 2009

Sechs Acts stehen bereits fest für das große Finale von „Das Supertalent“ am 19. Dezember. Im dritten Halbfinale am nächsten Samstag, den 12.12.09, 20.15 Uhr wählen die Zuschauer per Telefonvoting weitere drei Finalisten. Die übrigen 21 Halbfinalisten, die von den Zuschauern kein Ticket ins Finale erhalten haben, hoffen am Samstag in der Entscheidungsshow darauf, von der Jury ausgewählt zu werden und somit doch noch eine Chance auf das Finale zu bekommen.

Die Sänger Vanessa Calcagno, Davy Kaufmann, Oliver Roemer und Richard Istel, sowie Yvo Antoni mit Hündin PrimaDonna und Panflötistin Petruta Küpper haben es bereits in das große Finale von „Das Supertalent“ geschafft.
In der nächsten Halbfinalsendung am 12.12.09, 20.15 Uhr werden nun die letzten Tickets für die Finalsendung am 19. Dezember vergeben. Dort kämpfen dann die Besten der Besten um den Titel „Das Supertalent“ und die Gewinnsumme von 100.000 Euro.

In der Halbfinal-Show am 12. Dezember, 20.15 Uhr stehen u.a. die 45-Jährige Sängerin Maria Cassius (45) aus Essen, die Band United Four aus Oldenburg, die blinde Sängerin Fabienne Bender (13) aus Malsch und Hannes Schwarz (25) aus Pinneberg mit einer spektakulären Feuershow.

In der Resultshow „Das Supertalent – Die Entscheidung“, ab 23.15 Uhr, wird es dann spannend! Die drei Kandidaten mit den meisten Anrufen kommen in das große Finale. Wer wird es schaffen die Zuschauer zu überzeugen? Und wen wird die Jury auswählen, und damit die letzte Chance erhalten, im Finale sein Können unter Beweis zu stellen?

In der dritten Halbfinalshow am Samstag, 12.12.09 treten folgende Acts an:

Maria Cassius (45) aus Essen (NRW)
Nachdem sie bei „Deutschland sucht den Superstar“ nicht in die nächste Runde kam, schaffte es die „verrückte Nudel“ nun bei „Das Supertalent“ bis ins Halbfinale! Mit ihrer mitreißenden Interpretation von „One“ (U2) sang sich die sechsfache Mutter und zweifache Großmutter in die Herzen von Jury und Publikum. Ins Finale will sie es am Samstag mit „Simply The Best“ von Tina Turner schaffen.

Raphael (27) & Sébastien (26) aus Berlin
Mit weißen Masken tanzen der Berliner Raphael Hillebrand und der Franzose Sébastien Ramirez zu Hip Hop Klängen: Und das teilweise nur auf einer Hand! It’s Showtime!

Karin Andreev (20) aus Wolfsburg (Niedersachsen)
Mit ihren vielen Tattoos sieht Karin eher aus wie eine Rockerin, doch der Schein trügt! Auf der Bühne präsentierte sie mit „Sposa son disprezatta“ von Vivaldi klassischen Operngesang mit ganz viel Gefühl.

Khosbayar (38) aus Bremen
Der Mongole überraschte Publikum und Jury mit „Höömii“, einem traditionellen Kehlkopfgesang, dessen Besonderheit es ist, dass der Sänger gleichzeitig zwei Töne hervorbringt. Begleitet wird Khosbayar auf der Pferdekopfgeige.

United Four aus Oldenburg (Niedersachsen)
Die verrückte Heavy-Metal Band überrascht mit in ihrer Szene völlig untypischen Songs: In kuhbefleckter Kleidung spielten die vier Männer Mazze (39), Kriss (44), Tommy (46) und Schüttie (37) „Time Of My Life“ aus dem Film Dirty Dancing, allerdings in einer rockigen Version. Und im Halbfinale werden sie mit dem Titel „What a feeling“ von Irene Cara das Haus rocken!

Carlotta Truman (10) aus Garbsen (Niedersachsen)
Carlotta überzeugte im Casting mit „Mercy“ von Duffy und begeisterte damit die Jury und das Publikum. Am Samstag möchte sie sich mit „If A Song Could Get Me You“ von Marit Larsen in die Herzen der Zuschauer singen.

RecyKlang aus Garmisch-Partenkirchen (Bayern)
Mit Alltagsgegenständen kann man keine Musik machen? RecyKlang – bestehend aus Toni Bartl (38), Andy Asang (41) und Daniel Neuner (37) – beweisen das Gegenteil! Mit viel Humor zündet das Trio mit Trillerpfeifen, Akkuschraubern und Teelöffeln ein Musikfeuerwerk für die Ohren.

Hannes Schwarz (25) aus Pinneberg (Schleswig-Holstein)
Hannes fasziniert die Zuschauer mit einer spektakulären Feuershow. Sein Talent zum Spiel mit dem Feuer entdeckte er bereits im zarten Alter von fünf Jahren.

Barbara Buchholz (50) aus Berlin
Die studierte Musikerin präsentiert etwas Außergewöhnliches: Sie musiziert auf einem Theremin, einem elektronischen Instrument, das berührungslos gespielt wird. Mit dem Titel „Can you feel the love tonight“ aus dem Musical „König der Löwen“ möchte sie am Samstag die Zuschauer faszinieren.

Fabienne Bender (13) aus Malsch (Baden-Württemberg)
Die talentierte Sängerin ist seit ihrer Geburt hochgradig sehbehindert, lässt sich jedoch von ihrem Handicap nicht unterkriegen. Mit ihrem Keyboard und viel Gefühl sang der Teenager „Almost Lover“ von A Fine Frenzy und berührte damit Publikum und Jury. Im Halbfinale präsentiert Fabienne das bewegende Liebeslied „Make you feel my love“ von Adele.

Nach dem Finale geht es dann nochmals richtig los! Ab Ende Januar geht „Das Supertalent live auf Tour“. Und bringt die Stars aus dem TV-Studio nun direkt zu den Menschen, die beim Wettbewerb mit ihnen gefiebert und mit ihrer Wahl ausgezeichnet haben. Mehr Infos und Tickets gibt es auf www.rtl.de.

Quelle: RTL Pressezentrum

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an