Aktuelle Studiogäste, spannende Hintergründe, bewegende Schicksale, spektakuläre Studioaktionen und fesselnde Reportagen
© RTL / Stefan Gregorowius / i&u TV

Heute Abend gibt es eine neue Ausgabe von „stern TV“ u.a. mit dem Themen: „Verheerende Zustände in Milchviehbetrieb“, „Er kämpft mit 2000 Ärzten gegen zu viel Zucker: Eckart von Hirschhausen“ und „Auf Streife mit der Müllpolizei“. Das sind die weiteren Themen und die Gäste.

Die Themen

+ Verheerende Zustände in Milchviehbetrieb: Warum hat das Veterinäramt nicht gehandelt?
+ Auf Streife mit der Müllpolizei: Wie Berliner Sicherheitsleute Jagd auf Müllsünder machen
+ Er kämpft mit 2000 Ärzten gegen zu viel Zucker: Eckart von Hirschhausen live bei stern TV
+ Baut der Körper wirklich 0,1 Promille pro Stunde ab? stern TV macht zum Vatertag den Restalkohol-Test
+ Warum zwei Berliner Bloggerinnen fast nur noch Kleidung tragen, die sie auf der Straße finden




Verheerende Zustände in Milchviehbetrieb: Warum hat das Veterinäramt nicht gehandelt?

Tote, schon verwesende Kühe liegen zwischen Tieren, die zum Melken weggeführt werden – und niemanden scheint es zu interessieren: Die Zustände in einem Milchviehbetrieb bei Stendal in Sachsen-Anhalt sind verheerend. Der Tierschutzverein „Soko Tierschutz“ hat stern TV Videomaterial übergeben, das zeigt, welche Verwahrlosung in dem Betrieb herrscht. Das Erschreckende: Obwohl der Verein bereits das zuständige Veterinäramt informiert hatte, hat sich lange nichts an den Zuständen geändert. stern TV hat den Betreiber des Hofes und das Veterinäramt mit den Vorwürfen konfrontiert. Was sie zu den Anschuldigungen sagen: live bei stern TV. Im Studio zu Gast sind dann der Tierschützer Friedrich Mülln und die Tierärztin und Grünen-Politikerin Dr. Ophelia Nick.

Auf Streife mit der Müllpolizei: Wie Berliner Sicherheitsleute Jagd auf Müllsünder machen
Immer wieder ziehen sie in Berlin-Neukölln ihre Runden und machen Jagd auf Müllsünder: Frank Hetzke und Marian Florea. Die Sicherheitsleute sind sogenannte „Müllsheriffs“, im Auftrag des Ordnungsamtes versuchen sie, Menschen, die ihren Müll illegal auf der Straße entsorgen, auf frischer Tat zu ertappen. Die Politik will mit den Streifen das Müllchaos in Berlin eindämmen. Das Problem: Der Etat der Stadt gibt für noch weitreichendere Kontrollen nicht genug her – so kann die Müllpolizei oft nur die Stadtreinigung informieren, die sich dann um die Beseitigung kümmert, statt die Täter vor Ort dingfest zu machen. Doch wie reagieren Menschen, wenn sie ihren illegal auf der Straße entsorgten Müll ungefragt zurückbekommen? Wir haben den Test gemacht – das Ergebnis: live bei stern TV. Zu Gast im Studio ist dann Martin Hikel (SPD), Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln.

Außerdem in der Sendung:

Er kämpft mit 2000 Ärzten gegen zu viel Zucker: Eckart von Hirschhausen live bei stern TV

Baut der Körper wirklich 0,1 Promille pro Stunde ab? stern TV macht zum Vatertag den Restalkohol-Test

Warum zwei Berliner Bloggerinnen fast nur noch Kleidung tragen, die sie auf der Straße finden

„stern TV“ heute Abend um 22:15 Uhr bei RTL

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen auf Google+ folgen