stern TV: Die Themen heute Abend bei RTL (13.11.2019)

Werbung
© TVNOW / Stefan Gregorowius / i&u TV

Heute Abend gibt es eine neue Ausgabe von „stern TV“ mit Steffen Hallaschka bei RTL. Wir haben hier die Gäste und Themen der heutigen Sendung für euch.

Die Themen

+ Die besten Momente von Michael Schumacher
+ Wird der Tod von Nicole Schalla endlich aufgeklärt?
+ Klicks fürs Killen?
+ Eigene Kinder in den Rollstuhl gezwungen
+ Die Zustände im Flüchtlingslager Samos


 

EIGENE KINDER IN DEN ROLLSTUHL GEZWUNGEN

Jahrelang soll Maike B. bei Ärzten und Behörden vorgetäuscht haben, dass ihre Kinder schwer krank sind. Sie soll sie unter anderem gezwungen haben, im Rollstuhl zu sitzen, obwohl es keinen medizinischen Grund dafür gab. Jetzt wurde die fünffache Mutter wegen Betrugs und Misshandlung Schutzbefohlener vor dem Landgericht Lübeck zu acht Jahren Haft verurteilt.

Nach Einschätzungen einer Gerichtsgutachterin sei Maike B. am sogenannten Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom erkrankt. Dabei handelt es sich um eine schwere psychische Störung, bei der die Betroffenen Krankheitssymptome bei anderen Personen – meist bei ihren eigenen Kindern – vortäuschen, übersteigern oder sogar künstlich erzeugen, indem sie zum Beispiel grundlos Medikamente verabreichen. Betroffen sind überwiegend Frauen.

Wie Maike B. ihre Kinder manipulierte, warum ihr Handeln lange Zeit unentdeckt blieb und welche psychologischen Muster hinter den Taten der fünffachen Mutter stecken – darüber spricht die Kriminalpsychologin Lydia Benecke live bei stern TV.

 

KLICKS FÜRS KILLEN?

Die Brüder Paul und Gerold Reilmann bezeichnen das Jagen als ihre Passion. Mehrere Tage pro Woche verbringen sie im elterlichen Forst in der Uckermark. Unter dem Namen „Hunter Brothers“ veröffentlichen sie anschließend Fotos und Videos ihrer erfolgreichen Jagden.

Paul Reilmann ist 25 Jahre alt, gelernter Landwirt und studiert wie sein 21-jähriger Bruder Gerold Agrarwissenschaften in Rostock. Mittlerweile sind ihre Aktivitäten auf Social Media zu ihrer Haupeinnahmequelle geworden: Sie posten regelmäßig auf Instagram und Facebook und haben zusammen mit anderen Jägern eine Streamingplattform für Jagdvideos gegründet.

Trotz ihres Erfolgs erhalten die Brüder in den sozialen Medien nicht nur positives Feedback – regelmäßig bekommen sie sogar Morddrohungen. Besonders von Tierschützern werden sie kritisiert und als „empathielose Tiermörder“ bezeichnet.

Über die positiven und negativen Seiten des „Jagdbloggens“ sprechen sie live bei stern TV.


Alle Folgen auch bei TVNOW

Sendehinweis
„stern TV“ mittwochs um 22:15 Uhr bei RTL
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter