Das ist die letzte Nominierung von "Das Sommerhaus der Stars" in 2020.
© TVNOW

Das große Finale von „Das Sommerhaus der Stars“ steht kurz bevor, doch es fehlen noch einige Spiele und die allerletzte Nominierung. Wer fliegt noch kurz vorm Finale?

Das Finale rückt näher: kurz vor Schluss werden die Bandagen härter und die Wichtigkeit von netten Urlaubsbekanntschaften weniger. Die Folge: Vertrauen wird ausgenutzt, Verrat praktiziert, der Treueschwur von gerade ist Augenblicke später nichts mehr wert.

Die Spiele „Swingerparty“ und „Meiner weiß mehr“ sind die letzten Möglichkeiten, sich vor der allerletzten Nominierung im Haus zu schützen. Wer ist zum Abschuss freigegeben? Wer fliegt? Darüber hinaus sorgt eine kleinen Zusatzbelohnung für den Sieger für weiteren Unfrieden.

Nach der neunten Sommerhaus-Folge steht fest: Diana Herold (46) und Michael (48) und die YouTuber Lisha (34) und Lou (31) sind vor der Nominierung geschützt, weil sie sich den Spielen durchsetzen konnten. Zu früh gefreut! Denn schon nach dem nächsten Spiel wird sich alles ändern. Das Gewinnerpaar kann einem Team den Schutz wieder nehmen.

Nach dem Abschied von Annemarie Eilfeld (30) und Tim Sandt (30) wird es einfach nicht ruhiger im „Sommerhaus der Stars“. Besonders YouTuberin Lisha (34) gerät mit Team Spirit sowie Eva Benetatou (28) und Chris (31) immer wieder aneinander. Lisha hat sogar ihre Taktik, besonders freundlich zu sein, wieder über Bord geworfen. Zu früh? Vielleicht sollten sich am Ende doch wieder Allianzen bilden, um das Sommerhaus-Spektakel zu überstehen.

Bilder von Folge 10

Zur Galerie

In Folge 10 (bereits auf TVNOW verfügbar) darf nämlich der Spiel-Gewinner ein bereits gesichertes Promipaar ‚entsafen‘. Als Lisha davon erfährt, ist sie schockiert. Das bedeutet nämlich, dass sie und ihr Lou wieder auf die Abschussliste gesetzt werden könnten.

Beim Sommerhaus-Spiel „Swinger-Party“ geht es für die Pharos, die Robens und natürlich Eva & Chris ums Rechnen in luftiger Höhe. Wer sich als Mathe-Profi entpuppt, ist nicht nur vor dem Rauswurf gesichert, sondern darf auch noch ein bereits geschütztes Paar wieder auf die Liste setzen.

Mit anderen Worten: Lisha & Lou sowie Diana und ihr Michi sind durch ihren vorherigen Spiel-Erfolg nicht mehr safe. Davon ahnen sie allerdings nichts – bis Martin Bolze alias „Pharo“ sich nach der Rückkehr von der „Swinger-Party“ verplappert. Lisha kann es kaum glauben und kriegt postwendend die Krise: „Die ganze Zeit passiert sowas nicht – und genau jetzt???“. Denn das bedeutet, dass Erzfeindin Eva im Erfolgsfall nicht nur erneut geschützt wäre, sondern ihr den Nominierungsschutz abnehmen könnte. Ein Horrorszenario!

Hach, wie schön wäre es doch, wenn im „Sommerhaus der Stars“ endlich mal Ruhe und Harmonie einkehren würden. Doch stattdessen gibt’s weiterhin Gezeter und Stress nonstop. Da können aus angeblichen Freunden ganz schnell mal Feinde werden. Das scheint auch bei Lisha und Caro Robens der Fall zu sein. Denn irgendwie ist die YouTuberin mit der direkten Art gar nicht mehr gut auf die muskulöse Blondine zu sprechen. Im Gegenteil: Lisha bastelt sogar eine „Robens-Doll“ und gibt die Voodoo-Queen.

Tja, so schnell kann’s gehen: Gerade noch hat man sich gemeinsam gegen die Erzfeinde im Sommerhaus verbündet und ZACK – plötzlich sitzt man als Voodoo-Puppe auf dem Regal. Noch weiß Caro gar nicht, dass Lisha sie plötzlich im Visier hat. Dafür hat Lisha aber umso mehr Spaß beim Basteln der „Robens-Doll“. Beherzt greift sie zur Schere und verpasst der lieblichen Puppe die markante Caro-Frisur – inklusive Iron-Tattoo, versteht sich. Und Lishas Botschaft hinter der Bastelei ist auch klar: „Entweder streicheln wir sie oder wir stecken ihr den Stielkamm durchs Herz.“ Ja, kann man mal machen … oder so ähnlich …

Alle Infos zu „Das Sommerhaus der Stars“ im Special bei RTL.de.

Alle Folgen von „Das Sommerhaus der Stars“ auch bei TVNOW.

Sendehinweis
„Das Sommerhaus der Stars“ sonntags um 20:15 Uhr bei RTL
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter