Das ist das Sommerhaus der Stars
© RTL / Stefan Menne

Bald geht es wieder los: Das Sommerhaus der Stars startet in die zweite Staffel. Es gibt viele Gerüchte, welche Kandidaten dabei sind. Wir klären auf.

Die Zuschauer lernen die Prominenten von einer ganz anderen Seite kennen, denn sie werden rund um die Uhr von Kameras beobachtet. Das enge Zusammenleben mit anderen Paaren stellt die Beziehungen auf eine harte Probe und in Spielen müssen die Promipaare ihren Zusammenhalt beweisen. Wer wird „DAS Promipaar 2017“?

Am Konzept will RTL etwas gearbeitet haben, wir sehen also eine etwas andere Version der Show im Sommer.

Unter den Promis sollen u.a. Helena Fürst und ihr Verlobter Ennesto Mont sein. Außerdem dabei: Giulia Siegel und ihr Freund Ludwig Heer.

Weitere Kandidaten, die die BILD-Zeitung nennt: Martin Semmelrogge mit Ehefrau Sonja, Manni Ludolf mit Ehefrau Jana, Nico Schwanz und Verlobte Saskia Atzerodt und Sänger Markus Mörl.

Kein Raum gleicht dem anderen: Manche Betten sind kleiner, einige Matratzen hart und unbequem. Zwei Badezimmer für alle, Luxus sieht anders aus. Im Haushalt müssen sich die Promis selbst organisieren: spülen, kochen und putzen ist angesagt. Fernseher, Handys und Laptops sind nicht vorhanden. Pech, wem es nicht gefällt.

Die Zuschauer lernen die Promis von einer völlig neuen Seite kennen, denn zum ersten Mal sind sie mit ihren Lebenspartner/innen bzw. Ehefrauen/-männern in einer Reality-Gameshow. Wer ist harmoniebedürftig und wer ist streitsüchtig und wie gut kennen die Promis ihre Partner wirklich?

Unterschiedlichste Spiele stellen die Promipaare auf eine harte Probe: Denn hier geht es nicht nur darum, dem Partner zu vertrauen, sondern auch darum, ihn richtig einzuschätzen.

„Das Sommerhaus der Stars“ im Sommer bei RTL

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen auf Google+ folgen