Sommer-Dschungelcamp Kolumne mit Marcel Schenk (Teil V)

Wie in jedem Jahr schreibt Marcel Schenk die Kolumne bei STARSonTV
© Marcel Schenk / Monika Schöne

Auch im fünften Teil lässt Marcel Schenk in seiner Dschungelcamp Kolumne nochmal die letzten Sommer-Dschungelcamp-Tage Revue passieren.

Das Pipi Rätsel ist gelöst – Aber wollte ich die Lösung wirklich sehen?

Bis gestern Abend war es ja spannend. Welcher Dschungelkandidat hat sein bestes Stück vor die laufende Kamera gehalten… War es, Achtung Wortspiel, Nico Schwanz?

Oder meinetwegen auch Herren’s Willi…. Aber Nein. Wenigstens Joey Heindle hätte hier jetzt Teenieherzen in Ohnmacht fallen lassen können – aber auch er behielt die Hosen an.

Des Rätsels Lösung wurde uns Fernsehzuschauern gestern Abend urplötzlich von einem Kandidaten präsentiert, bei dem wir natürlich immer mit allem (auch dem schlimmsten) rechnen mussten.

Mathieu hat diesmal nicht mit einem Kniefall vor Sarah K. gepunktet, sondern mit heißem Urin auf kaltem Eis. Aber vergessen wir diese „Kleinigkeit“ und widmen wir uns wahrer Grösse: Ingrid „Dschungelkönigin“ van Bergen überzeugte mit über 80 Jahren und holte sich den Tagessieg.

Apropos Tagessieg: richtig spannend wird es am Samstag, wenn all die Tagessieger nochmal gegeneinander antreten müssen. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: entweder ein spannendes Kopf an Kopf-Duell der Zuschauerlieblinge oder ein astreiner Tages- und Sendungssieg für den Dschungelking der Herzen: Walter Freiwald.

Ob das Wunschdenken oder Realität sein wird…. Abwarten… Jetzt freue ich mich erstmal auf Brigitte Nielson HEUTE und Joey Heindle MORGEN. Und nach dem Finale blicke ich dann nochmal zurück (und Voraus aufs dann folgende Promi Big Brother)