Schaue dir mehr Artikel an
brandt. so gesehen – Die TV-Kolumne von Borris Brandt

brandt. so gesehen – Die TV-Kolumne von Borris Brandt

access_time 19. September 2015

Borris Brandt mit der neuen TV-Kolumne „brandt. so gesehen“ exklusiv bei STARSonTV. Der etwas andere Blick auf die TV- und

Dschungelcamp 2018: Das passierte an TAG 4 im Dschungel

Dschungelcamp 2018: Das passierte an TAG 4 im Dschungel

access_time 23. Januar 2018

An TAG 4 im australischen Dschungel hatte Matthias den totalen Ausraster, öffnen sich Daniele und Kattia am Lagerfeuer, Tatjana redet

Das Supertalent 2013: Die neue Jury mit Guido Maria Kretschmer

Das Supertalent 2013: Die neue Jury mit Guido Maria Kretschmer

access_time 10. Juli 2013

Heute Nachmittag findet das große RTL Programm-Screening statt und eine Nachricht sickerte bereits durch: Bruce Darnell und Guido Maria Kretschmer

Sommer-Dschungelcamp Kolumne mit Marcel Schenk (Teil III)

Sommer-Dschungelcamp Kolumne mit Marcel Schenk (Teil III)

access_time 2. August 2015
Wie in jedem Jahr schreibt Marcel Schenk die Kolumne bei STARSonTV

© Marcel Schenk / Monika Schöne

Unser Kolumnist Marcel Schenk hat sich auch die zweite Folge des Sommer-Dschungelcamps angeschaut und was er davon hielt, erfahrt ihr im dritten Teil seiner Kolumne.

Aller guten Dinge sind Drei
Aber es lief doch gerade erst Folge zwei… Wie passt das zusammen?

Ach egal. Es hat wieder richtig Spaß gemacht, den Fernsehabend beim Är-Tee-Ell mit drei wohlbekannten Promikandidaten zu verbringen.

Ich muss gestehen: ich war sehr müde, es war ein extrem langer Tag für mich, dennoch wollte ich die Liveshow bis Mitternacht nicht verpassen. So ganz frisch war ich garantiert nicht mehr. Ich glaube, meine Aussprache war gestern Abend auch eher im Naddel-Style. Anyway, ich hab die Sendung trotzdem geschafft und fühlte mich Dank Willi Herren und auch Carsten Spengemann bestens unterhalten.

Irgendwie für mich immer noch ein merkwürdiges Gefühl, wenn ich TV-Kollegen aus dem Werbefernsehen, mit denen ich selbst schon vor den Kameras gearbeitet habe, in diesem fantastischen Format wiedersehen kann.

Carsten war vor vielen Monaten zeitgleich mit mir in Buggingen bei pearl.tv und wer Buggingen mit seiner Natur erlebt und überlebt hat, der wird sich im australischen Outback sicherlich fast wie Zuhause fühlen.

Willkommen zu Hause – das ist ja auch zugleich der neue Slogan von RTL. Das wird mein Sommer. Ist doch auch der Senderclaim. Anyway, Naddel war auch dabei. Körperlich zumindest. Ach und bevor alle denken, ich würde lästern: ich mag Naddel. Sie ist eine Marke für sich und sicherlich auch eine Frau mit großem Herz. Aber die Getränkewahl VOR einer Liveshow sollte beim Sender vielleicht überdacht werden….

Über den dritten im Bunde muss ich ja auch noch schreiben. Während die Jugend seit Jahrzehnten Fünf gegen Willi kennt (und sicherlich auch liebt), reicht es beim Sommerdschungel bereits Zwei gegen Willi antreten zu lassen.

Das Willi von den drei Kandidaten der zweiten Staffel den größten Unterhaltungswert hat, ist unbestritten. Und dass er das Herz auf der Zunge trägt auch. Das war dann auch der Grund, warum ich trotz müder Augen bis Mitternacht drangeblieben bin.

Sonja und Daniel waren natürlich auch super, Bob natürlich auch (ja er war auch wieder da, wobei ich mich frage, ob es sich wirklich gelohnt hat, ihn einzufliegen für diese paar Sekunden Einsatz pro Show….)

Heute folgt dann schon Show drei. Wieder mit drei Kandidaten. Aus Staffel drei. Aller guten Dinge sind eben drei….