sixx: Jetzt in noch mehr Wohnzimmern zu empfangen

Frauensender SIXX
Ab Dienstag, 25. Mai 2010, ist sixx in weiteren Haushalten zu empfangen. Kabel Deutschland nimmt den weiblichsten Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe ins digitale, frei empfangbare TV-Angebot auf. Mit der Einspeisung erschließt sich sixx wichtige Reichweiten in 13 Bundesländern und baut damit seine technische Reichweite auf 40 Prozent aus.
Seit dem 7. Mai 2010 ist sixx bereits digital in den Kabelnetzen von Kabel Baden Württemberg, Unitymedia, Telecolumbus und über Alice/Hansenet, Kabelkiosk sowie über Satellit* zu empfangen. „sixx wächst kontinuierlich“, freut sich Senderchefin Katja Hofem-Best. „Es ist toll, dass wir dem wachsenden Bedürfnis der Zuschauer nach sixx nachkommen können“.

Zu sixx:

Emotional. Selbstbewusst. Lebhaft. Anspruchsvoll. sixx zeigt alles, was Frauen interessiert: Die besten amerikanischen Serien, tolle Movies und echte Geschichten, die unter die Haut gehen. Ein besonderes Highlight auf sixx ist die Königin des Talks, „Oprah Winfrey“. Aber auch die innovativste tägliche Sendung aus den USA, die „Rachel Ray Show“. Aus den Niederlanden hat sixx das Serien-Highlight „S1ngels“ im Programm – die europäische Antwort auf „Sex in the City“. Frisch, authentisch und lustig.

Foto: © sixx