Das letzte Spiel seiner Profi-Karriere: Kevin Großkreutz fordert Pascal Hens zum Duell bei „Schlag den Star“ am Samstag auf ProSieben.
© ProSieben/Steffen Z Wolff

Heute Abend gibt es wieder eine neue Ausgabe von „Schlag den Star“ auf Prosieben zu sehen und es duellieren sich Pascal Hens und Kevin Großkreutz.

Handball-Weltmeister Pascal Hens (199 Länderspiele) will Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz (sechs Länderspiele) das Fürchten lehren. Im Vorfeld gibt sich der 2,03-Meter-große Handballer siegessicher: „Dein Spitzname ist Fisch?! Tja, der Fisch geht baden. Und wer in meinen Gewässern badet, wird sofort frittiert!“ Doch Kevin Großkreutz lässt sich davon nicht beeindrucken: „Handball spielt der auch nur, weil er für Basketball einen Zentimeter zu klein war. Der Pommes wird heute aufgespießt!“

Für Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz wird das wohl zum letzten Spiel seiner Profi-Karriere. Doch der Kneipenrestaurant-Besitzer zeigt sich auch hier siegessicher: „Ich habe ein Restaurant, da werden Pommes normalerweise frittiert. Aus Pommes wird heute Pascal Henschen-Klein!“ Handball-Weltmeister Pascal Hens kann da nur müde lächeln: „Nach diesem Fight ist Kevin ganz allein zu Haus!“

In bis zu 15 Runden treten die beiden Gegner bei „Schlag den Star“ im direkten Duell gegeneinander an. Der Gewinner erhält 100.000 Euro. Elton führt durch den Abend, Ron Ringguth kommentiert. Produziert wird „Schlag den Star“ von Raab TV. Musikalische Unterstützung bekommen die Gegner von Yvonne Catterfeld mit „Patience“ und von Zoe Wees mit „Control“ und „Girls Like Us“.

Sendehinweis
„Schlag den Star“ heute Abend um 20:15 Uhr auf Prosieben
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter