SAT.1-Imbisstester Harry Schulz tot! So trauern die Promis!

Werbung
Harry Schulz testete für das SAT.1-Frühstücksfernsehen immer wieder Imbisse.
© https://www.instagram.com/harry_260460/

Traurige Nachricht für alle Fans des SAT.1.-Frühstücksfernsehens, denn der Imbisstester Harry Schulz stirbt im Alter von 59 Jahren am Mittwoch.

Mehr als zehn Jahre testete Harry Schulz für das SAT.1-Frühstücksfernsehen die verschiedensten Imbisse in Deutschland und der ganzen Welt, war aber auch im Studio immer wieder gerne gesehen. In Hamburg betrieb er seinen eigenen Imbiss „Lütt’n Grill“.

Im Jahre 2016 erlitt Harry Schulz einen Herzinfarkt und fiel daraufhin in ein Koma. Doch er kämpfte sich wieder ins Leben zurück und kehrte auch wieder zum SAT.1-Frühstücksfernsehen zurück.

Noch am Dienstagabend besuchte Schulz die Charity-Veranstaltung „Mehr als eine warme Mahlzeit“, einen Tag später wurde der Hamburger tot aufgefunden, wie das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) berichtet.

Seine Kollegen vom Frühstücksfernsehen waren über den plötzlichen Tod geschockt und teile dies auch in den sozialen Netzwerken:


 

Ruhe in Frieden, Harry!

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter