My Name Is
(c) RTL II

2 neue Shows mit hervorragenden ersten Quoten. 1,24 Millionen Zuschauer sahen sich „My Name Is“ an. 1,12 Millionen Deutsche schauten „KLICK-STARS“.

Am 15. Juni 2011 ging es los. Gleich 2 neue Shows starteten ihr Programm bei RTL II. Um 20:15 Uhr ging es los mit Deutschlands besten Imitatoren bei „My Name Is“. 1,24 Millionen Zuschauer schauten zu. Von Robbie Williams über Freddy Mercury (Queen) und Thomas Anders (Modern Talking), bis hin zu Hildegard Kneef, Justin Bieber oder Whitney Housten – alle waren dabei. Am Ende konnten sich jedoch nur der Robbie Williams-Imitator Mario Nowack (28) und der „Mini“-Freddy Mercury-Imitator Sandro Brehorst (12) durchsetzen und durften eine Runde weiter gehen.

Am kommenden Mittwoch ist dann das 2. Casting angesetzt, in dem die Schlagersängerin Michelle, Boris Beckers Ex-Verlobte und Frau von Oliver Pocher, Alessandra Pocher, und Produzent Maarten Steinkamp erneut je einen erwachsenen Imitatoren und einen Kinder-Imitatoren ins Finale schicken.

Sendetermin von „My Name Is“ ist jeden Mittwoch um 20:15 Uhr.

KLICK-STARS
(c) TV TODAY (2), gdcgraphics, Kinowelt Filmverleih, FIFA, ARD

Um 22:35 Uhr wurden die meist geklickten Videos aus dem Internet von Hella von Sinnen präsentiert. 1,12 Millionen Zuschauer wurden von den schrägsten Talenten im World Wide Web belustigt. In insgesamt 8 Folgen ist für jeden Hurmotyp etwas dabei. Das Themengebiet ist breit gefächert.

Allein der User entscheidet über TOP oder FLOP. Nur die erfolgreichsten Videos schaffen es in das wöchentliche Ranking.

Sendetermin von „KLICK-STARS“ ist jeden Mittwoch um 22:35 Uhr.