StartTalkshowRiverboat: Die Gäste heute Abend im MDR (28.10.2022)

Riverboat: Die Gäste heute Abend im MDR (28.10.2022)

Riverboat - Die Gäste heute Abend im MDR Fernsehen
© MDR/Tom Schulze
- Advertisement -

Die „Riverboat“-Gäste: Gunter Böhnke, Jürgen Sparwasser, die Ehrlich Brothers, Nicole, Heidelinde Weis, Ben Zucker, Joe Chialo und Karina Görner.

„Riverboat“-Gäste heute

Gunter Böhnke, sächsische Kabarett-Legende
Kaum zu glauben: Gunter Böhnke – einer der bekanntesten sächsischen Kabarettisten – sprach bis zu seiner Einschulung kein Wort Sächsisch. Gehänselt für feines Hochdeutsch strengte sich der gebürtige Dresdner aber schnell an, um die Mundart-Defizite aufzuholen. Heute gilt er als einer der profiliertesten Spezialisten und engagiertesten Bewahrer seines Dialektes.

Jürgen Sparwasser, Fußball-Legende
Es gibt wohl wenige Orte und Daten, die nur mit einem Menschen in Verbindung gebracht werden. Hamburg ist ein solcher Ort und das Jahr 1974 dazu. Sofort wissen die Fußballfans: da schoss der Magdeburger Jürgen Sparwasser das entscheidende WM-Tor der DDR gegen die BRD. Doch hinter dem heute 74-jährigen Torschützen stand eine ganze Mannschaft und die Ereignisse um die WM waren damals dramatisch und gefährlich. In einer fünfteiligen Dokumentation erinnert der MDR ab dem 4. November an die Männer, die aus diesem Spiel nicht nur als Helden gingen.

Ehrlich Brothers, Show-Magier-Duo
Mit einem Zauberkasten an Weihnachten und einem brennenden Hasen fing alles an. Mittlerweile zaubern die Brüder Andreas und Chris die größten Illusionsshows der Welt auf die Bühne. Dafür sind sie mit 22 Trucks und einer 100köpfigen Crew auf Tour. Ein Truck soll angeblich nur das Haarspray der beiden transportieren, denn die strubbeligen Haare sind das Markenzeichen der „Ehrlich Brothers“. „Dream & Fly“ war immer das Motto der Großmagier aus Ostwestfalen. So haben auch die „Ehrlich Brothers“ ihre aktuelle Show benannt, mit der sie auch schon in Paris und London für Furore sorgen.

Nicole, Schagerstar
„Ich bin wieder hier“ sagt Nicole: Eineinhalb Jahre hatte sie sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Zeit, die die Schlagersängerin brauchte, um gegen den Krebs zu kämpfen. Genau im richtigen Moment könnte man meinen, denn ihr Sieg beim Grand Prix d’Eurovision de la Chanson (ESC) 1982 jährt sich dieses Jahr zum 40. Mal. Der Titel von damals könnte heute kaum aktueller sein: „Ein bisschen Frieden“ – selbstverständlich auf dem neuen Album von Nicole in einer ganz neuen Version.

Heidelinde Weis, Schauspielerin
„Das Beste kommt noch“ – so der Titel ihres Buches. „Ich hätte es auch, „Du kannst das!“, nennen können“, sagt Heidelinde Weis, denn diesen Satz habe sie im Laufe ihrer fast 70-jährigen Karriere viel gehört: Immerhin wirkte sie in mehr als 120 Filmen und TV-Serien mit und gehörte ab Ende der 50er Jahre zu den beliebtesten Schauspielerinnen hierzulande. Sie erzählt von der Traumkarriere mit dem Traumschiff und der Schwarzwaldklinik aber auch von den dunklen Momenten ihres Lebens, die sie wegen der schweren Erkrankung ihres Mannes meistern musste.

Ben Zucker, Schlagersänger
„Bist Du bereit, für die nächsten 2 Jahre in einen ICE zu steigen, und mit 210 Sachen durchzufahren?“ Diese Frage stellt ihm sein Manager vor 5 Jahren und Ben Zucker sagte ja. Mit seinem Debütalbum „Na und?!“ spielte und sang er sich an die Spitze der deutschen Charts. Mehr als 750.000 verkaufte Tonträger, fast 500 Millionen Streams und restlos ausverkaufte Tourneen sind der Lohn. Nun feiert er mit seinem Album „Was wir haben, ist für immer“ sein 5-jähriges Bühnenjubiläum und verrät auf dem Riverboat, wer immer an ihn glaubte.

Joe Chialo, Musikmanager und Politiker
Er ist einer der erfolgreichsten Musikmanager in Deutschland. Der Erfolg von Stars wie Santiano, Alvaro Soler, Ben Zucker aber auch das Comeback der Kelly Family gehen auf sein Konto. Im Riverboat lernen wir einen spannenden Menschen kennen, dessen Lebensweg ihn über die staubigen Straßen von Daressalam in Tansania, eine Kindheit in katholischen Internaten in NRW bis in den Bundesvorstand der CDU geführt hat.

Karina Görner, sächsische Igel-Retterin
Herbstzeit ist Igelzeit – oder besser gesagt: Igelbabyzeit. Doch jetzt im Oktober sollten sich die jungen Igel und ihre Eltern genug Speck angefuttert haben, um sich langsam in den Winterschlaf zu verabschieden. Können Sie das nicht, werden sie den Winter wohl nicht überstehen. Und da schreiten Karina Görner und die Igelhilfe Radebeul ein. Im Riverboat erklärt die ehrenamtliche Igelpflegerin, was jeder einzelne tun kann, um den Igeln ein geeignetes Zuhause zu schaffen und gut in den Winterschlaf zu finden, denn der Garten, sagt sie, ist nicht nur für den Menschen da.

Links zu „Riverboat“

Homepage der Sendung: https://www.mdr.de/riverboat/

Weitere Artikel in dieser Kategorie

TALKSHOW

Letzte Artikel

Sendehinweis
„Riverboat“ heute Abend um 22:00 Uhr im MDR

Mehr TV-News bei Facebook, Twitter & Instagram


FACEBOOK TWITTER INSTAGRAM


FOLGE UNS

2,511FansGefällt mir
39FollowerFolgen
565FollowerFolgen
1,951FollowerFolgen
"Tatort Stuttgart: Du allein" heute Abend in der ARD

„Tatort: Du allein“ heute Abend in der ARD (27.11.2022)

Heute im Tatort: Ein Mord auf offener Straße, eine anonyme Geldforderung, die Androhung weiterer Erschießungen. Das passiert dieses Mal. "1". Mehr steht nicht in dem...