StartTalkshowRiverboat Berlin: Die Gäste heute Abend im MDR (11.03.2022)

Riverboat Berlin: Die Gäste heute Abend im MDR (11.03.2022)

Kim Fisher und Sebastian Fitzek moderieren die rbb-Talkshow "RIVERBOAT BERLIN".
© rbb/Stefan Wieland
- Advertisement -

Kim Fisher und Sebastian Fitzek begrüßen Brigitte Grothum, Klaus Wowereit, Florian Mertens, Minh-Khai Phan-Thi, Fabian Kahl, Hannes Jaenicke, Elke Baumann und Michael Jungclaus.

Die Gäste

Brigitte Grothum (Schauspiel-Legende)
Sie gehört zu Berlin wie die Curry Wurst, die Goldelse oder das KaDeWe – Brigitte Grothum. Seit 1950 lebt die gebürtige Dessauerin in der Hauptstadt, feierte 1955 ihr erstes großes Bühnen-Debüt im legendären Schlossparktheater. Die Schauspielerin drehte mit internationalen Stars wie Klaus Kinski oder Maximilian Schell. Die ARD-Serie „Drei Damen vom Grill“ wurde mit ihr an der Seite von Brigitte Mira und Günter Pfitzmann zum Vorabendkult. Ans Aufhören denkt die inzwischen 87-Jährige noch lange nicht: derzeit steht Brigitte Grothum im Ein-Personen-Stück „Ein deutsches Leben“ auf der Bühne und mimt in „WaPo Berlin“ (Das Erste) die liebenswerte Wirtin Gisela.

Klaus Wowereit (Ehem. Regierender Bürgermeister Berlins)
„Berlin, arm aber sexy“, „Sparen, bis es quietscht“ oder „Ich bin schwul. Und das ist auch gut so“ – mit Sätzen wie diesen bleibt er unvergessen: Klaus Wowereit. Als dienstältester Regierende Bürgermeister Berlins trat er 2014 nach 13 Jahren zurück. Seit 2001 hatte der Jurist und Vollblutpolitiker für einen neuen Stil im Roten Rathaus gesorgt, brachte der Hauptstadt Glamour und Weltläufigkeit. Heute lebt der 68-Jährige ein Leben fernab der Politik, ist aber ein hochpolitischer Mensch geblieben. So bewegt natürlich auch Klaus Wowereit die aktuelle Situation in der Ukraine, die er im Riverboat kommentiert.

Florian Martens (Schauspieler)
In Berlin ist kein Verbrecher vor ihm sicher: Kommissar Otto Garber, verkörpert von Charakterdarsteller Florian Martens. Seit 1994 mimt der gebürtige Berliner in „Ein starkes Team“ (ZDF) den grummeligen Ermittler mit Berliner Schnauze und wurde damit zum Star. Obwohl er aus einer Schauspieldynastie stammt, gelangte Florian Martens erst über Umwege auf die Bühne: nach einer Ausbildung zum Baumaschinist arbeitete er zunächst fünf Jahre auf dem Bau in Brandenburg. Eine Zeit, die der zweifache Vater nicht hätte missen wollen: „Ich habe in dieser Zeit eine Menge fürs spätere Leben gelernt, Dinge, die mir keine Uni der Welt hätte beibringen können.“

Minh-Khai Phan-Thi (Schauspielerin)
In den 1990er Jahren wurde sie als Moderatorin beim Musiksender VIVA zum Teennagerschwarm, heute ist sie eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen Deutschlands: Minh-Khai Phan-Thi. Einem großen Publikum ist die Wahl-Berlinerin vor allem als Kommissarin der ZDF-Reihe „Nachtschicht“ und aus „Notruf Hafenkante“ bekannt. In ihrem Podcast „anderssein“ spricht Minh-Khai Phan-Thi, deren Eltern 1969 aus Vietnam nach Darmstadt gekommen sind, mit ihren Gästen über Identität und Anderssein. Aktuell ist die sportbegeisterte Schauspielerin in der neuen Comedyserie „Doppelhaushälfte“ (ZDFneo) zu sehen, in der sie eine Beauty-Salon-Betreiberin spielt, die mit ihrem Mann den neuen Nachbarn das Leben zur Hölle macht.

Fabian Kahl (Kunst und Antiquitätenhändler, „Bares für Rares“)
Seit 2013 begeistert er mit seiner unkonventionellen Art Millionen von Zuschauern, der jüngste und Ungewöhnlichste im Team der ZDF-Show „Bares für Rares“ – Fabian Kahl. Anfang des Jahres erfüllte sich der 30-Jährige einen langersehnten Traum: eine Ausbildung zum Ranger und Wildhüter in Südafrika, von der er erst diese Woche zurückkehrt ist. Ob Outdoor-Dusche, Giftschlangen oder Löwen in unmittelbarer Nähe – der gebürtige Thüringer erlebte während seiner knapp dreimonatigen Ausbildung das wohl größte Abenteuer seines Lebens. „Jeder Tag ist gefüllt mit viel Arbeit, aber jede Sekunde erfüllt mit Schönheit und Demut. Ich bin hier am richtigen Ort“ postete Fabian Kahl auf Facebook. Im RIVERBOAT BERLIN wird er exklusiv von seinen Eindrücken in der Wildnis berichten.

Hannes Jaenicke (Schauspieler und Umweltaktivist)
Dass er Schauspieler wird, entschied Hannes Jaenicke am Tresen: Nach dem Abitur verdiente er sich in Regensburg als Barkeeper sein Geld und kam dabei ins Gespräch mit Schauspielern vom Theater. Der gebürtige Frankfurter absolviert eine Schauspielausbildung und feiert seinen Durchbruch 1984 in dem legendären Thriller „Abwärts“ an der Seite von Götz George und Wolfgang Kieling. Seitdem ist der heute 62-Jährige einer der bekanntesten deutschen Film- und Fernsehschauspieler. Neben seinen Rollen betätigt er sich seit Jahren als Umweltaktivist und dreht aufrüttelnde Dokumentationen über weltweite Umweltzerstörungen, wofür er mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde. Aktuell ist Hannes Jaenicke in zwei weiteren Folgen der Reihe „Der Amsterdam-Krimi“ im Ersten zu sehen.

Elke Baumann (Pflegemutter)
88 Babys hat sie in den letzten 33 Jahren betreut – Elke Baumann aus Marzahn-Hellersdorf. Die Kurzzeitpflegemutter kümmert sich um Säuglinge, die ihr vom Jugendamt in Obhut gegeben wurden. Dass sie zu ihrer Lebensaufgabe fand, hat die 59-jährige Berlinerin dem Mauerfall zu verdanken: Als eine Nachbarin sich 1989 in den Westen absetzte, nahm sie für drei Jahre deren neugeborene Tochter auf. Seitdem gibt sie regelmäßig Babys, deren Mütter sich nach der Geburt nicht um sie kümmern können, ein erstes Zuhause. Als sich für drei dieser Kleinkinder keine Dauerpflegeltern fanden, zog Elke Baumann sie kurzerhand selbst auf – neben ihrem leiblichen Sohn. Über ihr beherztes Engagement zeigt der rbb die Dokumentation „Eine Mama – 100 Babys – Pflegemutter aus Berufung“ am 22. März um 23.35 Uhr im Ersten.

Michael Jungclaus (Ex-Politiker und Weltumsegler)
Von der Landespolitik auf die Weltmeere: nach zehn Jahren als Abgeordneter im Brandenburger Landtag schmeißt Michael Jungclaus einfach hin. 2019 erfüllt sich der Grünenpolitiker einen Lebenstraum und beginnt die Welt zu umsegeln – anfangs begleitet von seiner Frau. Doch nach der Überquerung des Atlantiks gibt es Probleme: wegen der Pandemie sitzt der 57-Jährige acht Monate in Kolumbien fest. Als es endlich weitergeht, streikt der Motor kurz vor Tahiti. Weil niemand die defekte Dieselpumpe reparieren kann, bleibt die Segelyacht im Hafen zurück – Michael Jungclaus bleibt nur der Rückflug nach Deutschland. Für den gebürtigen Berliner ist das aber nur eine Unterbrechung: im April wird er die Fahrt wieder aufnehmen.

Sendehinweis
„Riverboat“ heute Abend um 22:00 Uhr im MDR
 

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter



FOLGE UNS

2,511FansGefällt mir
39FollowerFolgen
557FollowerFolgen
1,968FollowerFolgen
Riverboat - Die Gäste heute Abend im MDR Fernsehen

Riverboat: Die Gäste heute Abend im MDR (30.09.2022)

Die "Riverboat"-Gäste: Florian Silbereisen, Wolfgang Stumph, Carmen-Maja Antoni, Gülcan Kamps, Mai Duong Kieu, Joe Bausch, Oliver Kalkofe und Malcolm Crowson. "Riverboat"-Gäste heute Florian Silbereisen, Entertainer, Schlagerstar...