Promi Big Brother: So war Tag 19 im Märchenland (25.08.2020)

- Werbung -
Promi Big Brother 2020 - Das ist der Märchenwald
© SAT.1/Willi Weber

An Tag 19 im PromiBB-Märchenland erhält Ikke ein persönliches Geschenk der Zuschauer und weint, Ramin erzählt von seiner Mobbing-Vergangenheit und wer fliegt heute?

Ein rätselhafter Tag im Märchenland voller wundersamer Überraschungen: In der Finalwoche zeigen die Bewohner noch mal ganz neue Seiten von sich. Ikke Hüftgold, in Wald und Schloss als Gute-Laune-Barde und Schulter für alle bekannt, sitzt tränenüberströmt im Märchenwald-Verschlag. Abnehm-Coach Ramin Abtin öffnet am Feuer seine ganz private Schatztruhe und erzählt erstmals über schlimme Mobbingerfahrungen in seiner Kindheit. Emmy Russ hingegen überrascht mit gravierenden Wissenslücken.

Promi Big Brother Videos


Hier geht es zu unserer PromiBB-Videoseite

Das tapfere Schlagerlein: Schlosshund Ikke im Märchenwald

Was ist denn plötzlich mit Ikke los? Über das Schatztruhen-Voting schicken die Zuschauer Ikke Hüftgold einen persönlichen Gegenstand in den Märchenwald – und rühren den Gute-Laune-Garanten damit zu Tränen. Um Fassung ringend erklärt Ikke seinen Mitbewohnern den kleinen Gegenstand: „Ich war immer viel unterwegs. Den hat mir damals meine Tochter gebastelt, als Schutzengel fürs Auto.“ Seine Mitbewohner trösten den weinenden Ballermann-Barden. „Dass ich dich jetzt mal so erlebe, Ikke“, staunt Katy Bähm. Voller Rührung hängt der stolze Papa Ikke den Schutzengel an die Wand über seinem Schlafplatz und gibt im Sprechzimmer zu: „Das hat mich kurz emotional umgehauen.“

Die Bilder von Tag 19

Zur Galerie

Mut zur Lücke: Was Emmylein nicht lernt, lernt Emmy nimmermehr

Andere haben Zahnlücken, Emmy hat Wissenslücken – und sorgt damit unfreiwillig für Lacher im Märchenschloss. Was ist zum Beispiel der Unterschied zwischen „Zeitgenossen“ und „Artgenossen“? „Sind Artgenossen nicht die bei Spongebob?“, will die 21-Jährige wissen. Dann erinnert sie sich: „Ich hatte mal einen Typen in meiner Klasse, der hieß Leander. Wie so ein Leandertaler.“ Und als Ramin Abtin einen geschichtlichen Exkurs gibt, wundert sich Emmy: „1840? Gab es da schon Menschen?“ Ihre Mitbewohner kommen aus dem Staunen und Lachen nicht heraus. Vor allem Wortjongleur Aaron Königs kann nicht fassen, was er da hört: „Du machst mich fertig!“ Emmy hingegen sieht ihre Bildungslücken locker: „Mark Zuckerberg hatte auch keinen Abschluss!“

„Ich war schon ganz unten“: Ramins Geschichte berührt die Drag-Königin

Bereits zum vierten Mal wurde er von seinen Mitbewohnern nominiert, das scheint bei Ramin Abtin Spuren hinterlassen zu haben. In Gedanken versunken, sitzt der „The Biggest Loser“-Coach alleine am Feuer – bis Katy Bähm ihm Gesellschaft leistet. „Das ist ein Scheißgefühl, oder? Ich will immer gemocht werden“, erklärt die Drag-Queen ihr eigenes Problem mit den Nominierungen. Erstmals im Märchenland öffnet sich Ramin: „Ich kann das nachvollziehen. Ich wurde als Kind auch gemobbt. Ich war sehr dünn, hatte einen ausländischen Namen, mein Vater kam aus dem Iran. Als ich in die Schule kam, habe ich relativ schnell so gut wie jeden Tag aufs Maul gekriegt. Auch die Lehrer haben mir Sprüche gedrückt“, berichtet er Katy. „Ich war auch nicht gut im Sport, habe mir nie was zugetraut. Ich bin alleine mit dem Fahrrad durch das Dorf gefahren und die Kinder haben mir gesagt ‚Verpiss dich, du kannst nicht zu uns gehören‘. Solche Sachen vergisst du nicht. Ich war schon ganz unten. Ich habe eine schwere Verletzung gehabt und musste meine Sportlerkarriere beenden. Danach haben mich ein Großteil der Leute einfach fallen gelassen.“ Je später die Stunde, desto tiefer lässt der Coach am Feuer sitzend in seine Gefühlswelt blicken: „2010 war beschissen: Da war ich arbeitslos, kein Geld, keine Sponsorenverträge, kein Sport, nichts. Ich habe mich ganz langsam wieder hochgearbeitet. Auch ich habe meine Baustellen, wie jeder. Aber ich bin sehr kontrolliert.“ Katy Bähm ist positiv überrascht, dass Ramin sein Buch mit sieben Siegeln ein wenig geöffnet hat: „Ich will ehrlich zu dir sein, bis eben mochte ich dich nicht. Jetzt verstehe ich einiges mehr. Vielleicht haben wir mehr Gemeinsamkeiten als gedacht.“

Aktuelle Bewohner im Märchenwald
Werner Hansch, Ikke Hüftgold, Mischa Mayer, Simone Mecky-Ballack, Katy Bähm, Kathy Kelly, Emmy Russ, Ramin Abtin

Aktuelle Bewohner im Märchenschloss
Vorübergehend geschlossen

Weitere PromiBB-Artikel

Die vier Finalisten Danny, Melanie, Papis und Uwe im Sprechzimmer.

Promi Big Brother: Der Finalist:innen-Check der 9. Staffel

Heute Abend steigt das große Finale von „Promi Big Brother“ in Sat.1. Danny, Melanie, Papis und Uwe stehen im Finale und wollen gewinnen! Wer gewinnt den Pokal?

Promi Big Brother 2021 - Der Außenbereich des Big Planet

Promi Big Brother: Das passiert heute in Show 21 (26.08.21)

Heute Abend bei PromiBB: Papis entlarvt Daniela als Spion, alle Bewohner:innen beziehen die Raumstation, Danny freut sich aufs Finalticket und zwei Promis werden fliegen.

Promi Big Brother 2021 - Der Außenbereich des Big Planet

Promi Big Brother: Das passiert heute in Show 20 (25.08.21)

Heute Abend bei PromiBB: Eric ist wegen der Botschaft seiner Eltern am Boden zerstört, ein Promi erhält das Goldene Ticket fürs Finale und ein Doppe-Exit steht an.

Sendehinweis
„Promi Big Brother“ mit Marlene Lufen und Jochen Schropp – täglich, 20:15 Uhr, live in SAT.1 und auf Joyn
Sendehinweis
„Promi Big Brother – Die Late Night Show“ mit Melissa Khalaj und Jochen Bendel – täglich nach der SAT.1-Show, live auf sixx und auf Joyn
Sendehinweis
„SAT.1-Fühstücksfernsehen“ mit den „Promi Big Brother“-Expertinnen Jenny Elvers,
Anouschka Renzi und Janine Pink – ab 10. August, montags bis freitags, ab 5:30 Uhr,
täglich live in SAT.1 und auf Joyn

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter

- Werbung -