Die Moderatoren Frank Buschmann (l.), Laura Wontorra und Jan Köppen.
© MG RTL D / Stefan Gregorowius

In der letzten Vorrunde von „Ninja Warrior Germany“ wollen wieder 50 Top-Athleten ins Halbfinale. Heute u.a. dabei: Jürgen Milski und Sebastian Wurth.

In der 7. und letzten Vorrunde von „Ninja Warrior Germany“ treten erneut 50 Top-Athleten im schwierigsten Hindernis-Parcours des deutschen Fernsehens an.

Heute sind u. a. dabei: Oliver Edelmann, der „Last Man Standing“ aus der ersten Staffel. Wie weit wird er es in diesem Jahr schaffen? Ebenfalls schon im letzten Jahr dabei waren Polizist Daniel Schmidt und Profi-Handballspieler Gary Hines, der wieder mit seinen berühmten „Flügel-Söckchen“ antritt.

 

Neu im Parcours sind René Kaselowsky, unter seinem Künstlernamen René Casselly Teil einer berühmten Zirkusfamilie, die Brüder Jescher und Manasse Heidl, sowie Ballermann-Star Jürgen Milski und Sebastian Wurth, ein Viertel der Schlager-Boygroup „Feuerherz“, der von seinen Kollegen backstage angefeuert wird.

Heute treten unter anderem an

 

Bei den Frauen rechnen sich heute Natalia Kley-Wisniewska und Hannah Dollinger gute Chancen aufs Halbfinale aus.

Neue Hindernisse in der 7. Folge sind unter anderem der Hangelweg in der Vorrunde und die Flug-Bretter in der Halbfinalqualifikation.

„Ninja Warrior Germany“ heute Abend um 20:15 Uhr bei RTL

 
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter