Bettina Tietjen hat einen neuen Talk-Partner: Zukünftig wird Jörg Pilawa gemeinsam mit ihr im NDR Fernsehen durch die Freitagabend-Gesprächssendung aus Hannover führen.
© NDR/Hendrik Lüders

„NDR Talk Show“-Gäste: Claudia Kleinert, Frank Zander, Dr. Matthias Riedl, Los Kelleros, Marie Mouroum, Lisa Maria Potthoff und Patricia Sachau.

Die „NDR Talk Show“-Gäste

Claudia Kleinert, Wettermoderatorin

Seit 1999 informiert sie rund um die „Tagesschau“ und „Tagesthemen“ über das Wetter von morgen: Claudia Kleinert. Eigentlich ist sie Betriebswirtin, aber ihr Studium finanziert sie sich schon mit Moderationen. 1996 recherchiert und moderiert sie für den „Wetterkanal“ von Jörg Kachelmann, steigt ins „Wettergeschäft“ ein und wird Geschäftsführerin der Firma.

Klimaveränderung und Extremwetter bringen viele Menschen in existenzielle Notlagen, die unschuldigsten Opfer sind Kinder. Deshalb engagiert Claudia Kleinert sich neuerdings als Botschafterin bei „Save the Children“.

Im Rahmen des 100. Jubiläums der Organisation weiht sie eine Fotoausstellung ein, die von Berlin über Brüssel und Meldorf bis zur UNO nach Genf reist. In der NDR Talk Show erzählt Claudia Kleinert, was sie sich von dem Engagement erhofft und welche Rolle das Wetter in ihrem Leben spielt.

Frank Zander, Sänger

Am 4. Februar ist er 80 Jahre alt geworden: das Berliner Urgestein Frank Zander. Seit fünf Jahrzehnten rockt, swingt, schunkelt oder rappt er sich mit ausgefallenen Verkleidungen oder Pseudonymen durch das deutschsprachige Showgeschäft.

Seine Markenzeichen sind seine blauen Augen, sein blondes Haar, sein Schnurrbart und seine unverwechselbare Reibeisen-Stimme. 1974 startet er seine Karriere mit dem Song „Der Ur-Ur-Enkel von Frankenstein“. Es folgen Hits wie „Nick-Nack-Man“, „Oh, Susi – der zensierte Song“, „Hier kommt Kurt“ und Songs des singenden Hamsters „Fred Sonnenschein“.

Der gelernte Grafiker ist ein Multitalent: Sowohl als Musiker, Schauspieler, Moderator, Produzent und Maler verwirklicht er immer wieder neue Projekte. Legendär ist auch seine jährliche Weihnachtsfeier für Berliner Obdachlose, die er seit 1995 organisiert.

Für sein Engagement wird er unter anderem 2002 mit dem Bundesverdienstkreuz, 2007 mit der Ehrennadel der Stadt Berlin und 2011 mit dem Kulturpreis der „BZ“ ausgezeichnet.

Wie er seinen 80. Geburtstag gefeiert hat, warum er Berliner Kiezkneipen bewahren will und welche Zukunftspläne er hat, erzählt Frank Zander in der NDR Talk Show.

Dr. Matthias Riedl, Ernährungswissenschaftler

Ernährungs-Doc Matthias Riedl hat über 20 Jahre Erfahrung als Ernährungsmediziner und Diabetologe. Er weiß, wie man am besten sein Gewicht reduziert, Blutdruck normalisiert und den Cholesterinspiegel senkt.

In den neuen Folgen der NDR-Ernährungs-Sendung „Iss besser! Mit dem Ernährungs-Doc“ brutzelt Dr. Riedl zusammen mit Fernsehkoch Tarik Rose gesunde Köstlichkeiten. In den Frühling starten die beiden mit dem Gemüse der Saison: Spargel.

Obwohl in einem Kilo Spargel nur 150 Kalorien stecken, macht er satt und hat viele positive Nebeneffekte: Er unterstützt das Immunsystem und schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder sogar Krebs.

Ob grüner oder weißer Spargel gesünder ist, was Nahrungsergänzungsmittel bringen und ob Ernährungs-Apps eine sinnvolle Unterstützung sind, erzählt Ernährungs-Doc Mathias Riedl in der NDR Talk Show.

Mark, Aaron und Joshua Keller alias „Los Kelleros“, Schauspieler und Tänzer

Dieses Trio sorgt auf den ersten Klick für gute Laune: Schauspieler Mark Keller und seine Söhne Aaron und Joshua drehen als „Los Kelleros“ Tanzvideos für ihre Social Media Kanäle.

Als die drei mit Beginn der Corona-Pandemie mehr Zeit haben und zudem versuchen, den Fans ein paar heitere Lichtblicke zu vermitteln, entsteht die Idee, das Tanzbein zu schwingen. Gesagt, getan: Die Boyband vom Bodensee wird vom Publikum gefeiert!

Familienoberhaupt Mark Keller ist seit fast 15 Jahren ein Star der ZDF-Serie „Bergdoktor“ und hat durch eigene Musikprojekte bewiesen, dass er Rhythmus im Blut hat.

Beide Söhne treten mehr und mehr in seine Fußstapfen: Der 29-jährige Aaron ist Schauspieler und Musiker und auch der 26-jährige Joshua stand schon vor der Kamera.

In der NDR Talk Show und zum Welttag des Tanzes werden „Los Kelleros“ über ihre Liebe zum Tanzen und zu ihrer Familie sprechen und erzählen, wer auf dem Parkett das Sagen hat.

Marie Mouroum, Stuntfrau

Sie ist die einzige schwarze Stuntfrau Deutschlands und hat es bis nach Hollywood geschafft: Marie Mouroum. Fragt man die 29-Jährige, wie alles angefangen hat, sagt sie: „Meine Mama wollte, dass ich mich verteidigen kann.“

Als Jugendliche ging es für Mouroum aber bald nicht mehr nur um Selbstverteidigung: 2007 wurde sie in Singapur Junioren-Weltmeisterin in Pencak Silat, einer indonesischen Kampfkunst-Sportart.

Es folgten Modeljobs und erste Aufträge als Stuntfrau. Inzwischen spielt sie in der ersten Liga: Über ihre Arbeit am letzten James-Bond-Film und ihre Pläne für die Zukunft spricht Marie Mouroum in der NDR Talk Show.

Lisa Maria Potthoff, Schauspielerin

Sie spielt immer außergewöhnliche Frauen: als Polizistin Sarah Kohr in der gleichnamigen Serie oder als Susi in den berühmten Eberhofer-Krimis.

Jetzt übernimmt Lisa Maria Potthoff eine Hauptrolle in der Gesellschaftskomödie „Herzogpark“, in der es um High Society, Glamour und Intrigen in München geht.

Die 43-Jährige stammt aus der bayerischen Landeshauptstadt, wächst in einem Mediziner-Haushalt auf und versucht sogar kurz, sowohl Medizinstudium als auch Schauspielerei unter einen Hut zu bekommen. Entscheidet sich dann aber für Theater, Film und Fernsehen.

Die zweifache Mutter brennt für Kampfsport und hat deswegen kein Problem damit, ihre Stunts beim Filmdreh selbst zu machen. In welchen Situationen sie sonst mutig ist und wie oft sie auch schon mal selbst Intrigen gesponnen hat, erzählt die Schauspielerin in der NDR Talk Show.

Patricia Sachau, Schäferin
Schäferin Patricia Sachau

Sie hat den Schreibtisch gegen die Schafsweide getauscht – zumindest weitgehend. Patricia Sachau arbeitet als Grafikdesignerin in Hamburger Agenturen.

Doch mit der Zeit merkt die Schleswig-Holsteinerin, dass sie der Job nicht wirklich ausfüllt.

Sie sehnt sich nach der Natur, zurück zu den Tieren, mit denen sie aufgewachsen ist: Schafe. Also beschließt sie kurzerhand, wieder an die Ostseeküste zu ziehen und die Familien-Tradition als Schäferin fortzuführen.

2020 gründet sie die „Lykke Sheepfarm“. Eine Farm, zu der rund 300 Mutterschafe gehören, die die 29-Jährige von Frühjahr bis Herbst mit ihren Hunden hütet.

Gelegentlich nimmt sie noch Designaufträge an, aber ihr Fokus liegt ganz klar auf der Farm.

Über den Mut zur Veränderung und die Erfüllung sowie Herausforderung der Schäferei spricht Patricia Sachau in der NDR Talk Show.

Letzte Artikel

Sendehinweis
„NDR Talk Show“ heute Abend um 22:00 Uhr im NDR

Mehr TV-News bei Facebook, Twitter & Instagram


FACEBOOK TWITTER INSTAGRAM