NDR Talk Show: Die Gäste heute Abend im NDR (13.01.2023)

0
5
Die Moderatoren der NDR-Talkshow sind Hubertus Meyer-Burckhardt, Barbara Schöneberger, Bettina Tietjen, Jörg Pilawa
© NDR/Uwe Ernst
Die Moderatoren der NDR-Talkshow sind Hubertus Meyer-Burckhardt, Barbara Schöneberger, Bettina Tietjen, Jörg Pilawa
© NDR/Uwe Ernst

Die Gäste der „NDR Talk Show“: Ernie & Bert, Thomas Rühmann, Negah Amiri, H.P. Baxxter, Mareile Höppner und Anke Höhne und weitere.

Die Gäste in der heutigen „NDR Talk Show“

Ernie und Bert
Die „Sesamstraße“ wird 50 Jahre alt und diese beiden sind von Anfang an dabei: Ernie und Bert. Vor 50 Jahren, am 5. April 1971, flimmerte die „Sesame Street“ (so der Originaltitel) zum ersten Mal über die bundesdeutschen Bildschirme. Das NDR Fernsehen zeigte damals einige Folgen der 1969 in den USA gestarteten Kindersendung in der unsynchronisierten Originalfassung als Testprogramm. Inzwischen läuft die beispiellos populäre Reihe mit den besten Freunden Ernie und Bert, dem grünen Frosch Kermit, dem unheimlichen Graf Zahl, dem kekssüchtigen Krümelmonster und Gaststars wie Michelle Obama in etwa 150 Ländern, darunter Russland, China oder Nigeria. Am 8. Januar 1973 startete die deutsche Adaption der „Sesamstraße“ – wie es Ernie und Bert seither ergangen ist und welche Abenteuer sie erlebt haben, das erzählen sie in der NDR Talk Show.

Thomas Rühmann, Schauspieler
Schauspieler Thomas Rühmann hat Grund zum Feiern: Zum tausendsten Mal öffnet die Sachsenklinik im Ersten ihre Pforten – und lockt mit ihren Ärzten, Schwestern und Patienten Millionen Zuschauer*innen vor die Bildschirme. Von Beginn an ist Thomas Rühmann in der Erfolgsserie „In aller Freundschaft“ in seiner Rolle als Chefarzt Dr. Heilmann mit dabei. Ursprünglich wollte der in Sachsen-Anhalt geborene Rühmann Journalist werden, doch dann entdeckte er seine Liebe zum Theater. Anstatt sein Journalistikstudium zu beenden, absolvierte er daraufhin die Schauspielausbildung an der renommierten Ernst-Busch-Schule in Berlin. Seine Leidenschaft fürs Theater lebt er auch in seinem eigenen aus: Seit vielen Jahren betreibt er im Oderbruch das private „Theater am Rand“. Dort tritt der 67-Jährige auch regelmäßig mit seiner Band auf – denn Rühmann ist auch ein exzellenter Musiker.

Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht, Schmerzspezialisten
Mehr als 1,7 Millionen Menschen folgen diesem Ehepaar auf YouTube: Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht haben schon unzählige Bestseller auf den Markt gebracht und als Schmerzspezialisten eine riesige Fangemeinde hinter sich, die sich durch ihre Übungsvideos klickt. Von Rückenschmerzen über Kieferverrenkungen bis hin zur steifen Hüfte – es gibt kein orthopädisches Problem, für das die beiden keine Lösung parat haben. Roland Liebscher-Bracht ist eigentlich Maschinenbauer und nutzt seine Expertise, mit welchen leichten Korrekturen ein System ins Laufen gebracht werden kann, heute für seine Analyse rund um Bandscheiben und Co. Seine Frau Petra ist Ärztin für Allgemein- und Ernährungsmedizin. Jetzt haben sich die Schmerzspezialisten dem Thema „Schmerzfrei und gelenkig bis ins hohe Alter“ verschrieben und sagen: Ein Leben ohne Schmerzen kann jeder erreichen!

Negah Amiri, Komikerin
Negah Amiri ist eine deutsch-persische Comedienne, die „irgendwas mit Medien“ studiert hat, aber die meiste Zeit des Studiums damit verbrachte, YouTube-Videos zu schauen und – nach eigener Aussage – mit Männern zu chatten. Sie tritt auf Bühnen und im TV auf und hat mit der WDR Produktion „UpDATE“ ihre eigene Comedy Show in der ARD Mediathek. Für ihre Fans ist sie die „Frauenversteherin“, die sich traut, die Gedanken der Frauen auszusprechen. Ihre selbstironischen Videos erreichen Millionen Aufrufe. Im Alter von elf Jahren kam Negah nach Deutschland. Ihre Eltern flüchteten aus politischen Gründen mit ihr aus dem Iran. Sie wollten ihrer Tochter ein freies Leben ermöglichen. „Angela Merkel ist für mich ein Symbol der Freiheit“, sagt die Komikerin, deren Start ins Leben alles andere als einfach war. Aktuell beobachtet die Kölnerin ganz genau die Geschehnisse im Iran und kommentiert diese auf ihre ganz eigene Weise.

H.P. Baxxter, Sänger
„Hyper, Hyper“ – seit 1994 hallt der Schlachtruf von H.P. Baxxter und seiner Techno-Band Scooter durch ausverkaufte Konzerthallen. Mit eingängigen Hits zu einschlägigen Techno-Beats legte er den Grundstein seiner weltweiten Karriere. Musik und Outfit des Hamburgers haben sich seitdem kaum verändert. Mit seinen wasserstoffblonden Haaren und der extravaganten Garderobe wurde H.P. Baxxter schnell zum Aushängeschild des Trios. Nun bekommt die Band mit „FCK 2020“ einen eigenen Kinofilm: Der Dokumentarfilm begleitet Scooter über die letzten zweieinhalb Jahre quer durch Europa – privat, im Studio, auf Reisen, auf Konzerten. Der Titel ist programmatisch: „FCK 2020“, zugleich der Titel eines Scooter-Hits aus dem Jahr 2020, begegnet der pandemisch verordneten Vollbremsung aller Aktivitäten mit surrealem Humor, anarchischem Widerstandsgeist und privaten Archivaufnahmen. In der NDR Talk Show öffnet H.P. Baxxter die Schatulle der schrägsten Erinnerungen an eine unglaubliche Lebens- und Bandgeschichte.

Mareile Höppner, Moderatorin
Sie ist ein echtes Nordlicht: in Hamburg geboren, aufgewachsen in Lübeck, Studium in Kiel. Vom Norden zieht sie aus, ganz Deutschland als Moderatorin zu bezaubern. Sie wird RTL-Wetterfee, Sat.1-Quotenkönigin am Mittag, ProSieben Anchor-Woman und drei Jahre Gastgeberin des MDR-„Riverboats“. Nach 14 Jahren beim ARD Magazin „Brisant“ schlägt sie nun ein weiteres neues Kapitel auf – die 45-Jährige übernimmt die Moderation von „Extra“ auf RTL. Was bleibt: Mareile Höppner ist unsere Frau auf dem Boulevard der Stars. Welche glamourösen Ereignisse im Jahr 2023 ihre Schatten vorauswerfen, das verrät sie in der NDR Talk Show.

Anke Höhne, Langstreckenschwimmerin
Im Wasser ist sie in ihrem Element: die Langstreckenschwimmerin Anke Höhne. Im Juli vergangenen Jahres ist sie erfolgreich durch den Ärmelkanal gekrault. Die 52-Jährige bewältigte die berühmteste Herausforderung des Open-Water-Schwimmens in 15 Stunden und 32 Minuten. Vor über 20 Jahren hat die promovierte Sozialwissenschaftlerin, die beruflich in Hamburg als Referentin für Suchtprävention arbeitet, mit dem Langstreckenschwimmen begonnen und ist seitdem unter anderem von der Insel Fehmarn nach Dänemark geschwommen und hat den New Yorker Stadtbezirk Manhattan zu Wasser umrundet. Was die Freiwasserschwimmerin antreibt, wie sie trainiert und wer sie motiviert, verrät Anke Höhne in der NDR Talk Show.

Links zur „NDR Talk Show“

Zur Homepage der „NDR Talk Show“
Weitere Talkshows bei STARSonTV

Letzte Artikel

Sendehinweis
„NDR Talk Show“ heute Abend um 22:00 Uhr im NDR

Mehr TV-News bei Facebook, Twitter & Instagram


FACEBOOK TWITTER INSTAGRAM