NDR Talk Show: Die Gäste heute Abend im NDR (27.08.2021)

- Werbung -
Bettina Tietjen hat einen neuen Talk-Partner: Zukünftig wird Jörg Pilawa gemeinsam mit ihr im NDR Fernsehen durch die Freitagabend-Gesprächssendung aus Hannover führen.
© NDR/Hendrik Lüders

Bettina Tietjen und Jörg Pilawa begrüßen Beatrice Egli, Margot Käßmann & Andreas Helm, Nikeata Thompson, Alice Brauner, Manuela Freitag, Dominic Raacke und André Wiersig.

Die Gäste

Beatrice Egli, Sängerin

Für sie ist Lachen die beste Medizin und kaum jemand tut es so hinreißend und ansteckend wie Beatrice Egli. Seitdem sie 2013 bei „Deutschland sucht den Superstar“ gewann, ist sie aus der Schlagermusikwelt nicht mehr wegzudenken, verkaufte schon zwei Millionen Tonträger und sammelte Gold und Platin ein. Ihr neues Album „Alles was du brauchst“ erscheint am 27. August und erzählt, was der Schweizer Sonnenschein wirklich braucht, um glücklich zu sein. Glücklich ist sie auch darüber, gerade eine große Herausforderung gemeistert zu haben: Die 33-Jährige trainierte nämlich monatelang dafür, das Matterhorn zu besteigen, und hat sich diesen Wunsch vor Kurzem selbst erfüllt. „Ich habe mir bewiesen, dass ich das erreichen kann, was ich will“, sagt die Sängerin. In der NDR Talk Show wird sie erzählen, ob der Hin- oder der Rückweg anstrengender war, welchen Traum sie noch wahr werden lassen möchte und wann es mal wieder auf große Reise geht.

Margot Käßmann und Andreas Helm, Theologin, und ihr Lebensgefährte

Die Theologin Margot Käßmann und Andreas Helm waren als Jugendliche ineinander verliebt, haben sich dann jedoch aus den Augen verloren. Ihre Lebensentwürfe aber verliefen ähnlich: Heirat, Kinder, Scheidung. Nach 40 Jahren haben sie sich dann unerwartet wiedergesehen und neu ineinander verliebt. In ihrem gemeinsamen Buch „Mit mutigem Schritt zurück zum Glück“ und in der NDR Talk Show erzählt das Paar über ihre neue, alte Liebe und welche Bedeutung Zuneigung, Vertrauen und gemeinsame Werte in ihrer Beziehung haben.

Nikeata Thompson, Choreographin

„Ich steh für Power“, lautet die Ansage von Nikeata Thompson, wenn sie ihren Schützlingen bei „Germanys Next Topmodel“ Beine macht – und die sind nicht immer ganz einfach zu mobilisieren. Seit 2017 ist die Choreographin als Coachin fester Bestandteil der Erfolgsshow. Geboren wurde Nikeata in England. Im Alter von sechs Jahren kam sie mit ihrer Familie nach Deutschland und wuchs in der Nähe von Leverkusen in einer Pflegefamilie mit engem Kontakt zu ihrer leiblichen Mutter auf. Nikeata sagt heute, dass sie durch diese besonderen Umstände zwei Mütter hat. Aufgrund ihrer Hautfarbe wurde sie in dem kleinen Ort zur Außenseiterin. Anerkennung holte sie sich über den Sport. Als Leichtathletin war sie „ne Müh‘ vor Olympia“ wie sie es ausdrückt. Dann entdeckte sie das Tanzen für sich, Peter Fox engagierte sie als Choreographin für Shows mit der Gruppe Seeed, es folgten Aufträge von Stars wie u.a. Jan Delay und Lena Meyer-Landruth. Nun hat die schillernde Wahlberlinerin ihr Leben in einer Autobiografie zusammengefasst.

Alice Brauner, Filmproduzentin

Am liebsten wäre sie Formel-1-Pilotin geworden, doch dann trat sie doch in die Fußstapfen ihres Vaters und wurde eine der wenigen bekannten und erfolgreichen Filmproduzentinnen Deutschlands: Alice Brauner, Tochter des 2019 verstorbenen Filmemachers und Holocaust-Überlebenden Artur Brauner. Als sie ein kleines Mädchen war, gingen Stars wie Kirk Douglas oder Romy Schneider bei ihr zu Hause ein und aus. Heute produziert sie anspruchsvolle Kino- und Fernsehfilme und bewahrt das filmische Erbe ihres Vaters für die Nachwelt. Als promovierte Historikerin liegt ihr die Verständigung gesellschaftlicher Gruppen und Religionen besonders am Herzen. Ihre jüngste Filmproduktion „Crescendo #makemusicnotwar“ zeigte junge Musiker*innen aus Israel und Palästina, die gemeinsam musizieren. Nun veröffentlicht Alice Brauner ihre Familienbiografie und wird in der NDR Talk Show von der Macht der Liebe und vom großen Kino erzählen, und davon, wie Träume wahr werden.

Manuela Freitag, Domina und Autorin

Manuela Freitag ist die dienstälteste Domina in der Herbertstraße, der berühmt-berüchtigten, 60 Meter langen Gasse auf St. Pauli in Hamburg. Seit über 30 Jahren arbeitet die 56-Jährige dort, schon mit 13 Jahren kam sie ins Rotlichtmilieu. In ihrem Buch „Herbertstraße. Kein Roman“ und in der NDR Talk Show erzählt sie, wie sie sich von Zuhältern befreien konnte, zur Domina wurde und ob sie manchmal von einem „normalen“ Alltagsleben träumt.

Dominic Raacke, Schauspieler

Vor über 40 Jahren gründete dieser Mann an seiner Schule in Hanau die Theater-AG: Dominic Raacke. Nachdem er sich direkt die Rolle des Königs in „Leonce und Lena“ von Georg Büchner sicherte, war es um ihn und die Schauspielerei geschehen. Seitdem hat der Sohn eines Kunstprofessors und einer Bildhauerin die ganz großen Rollen gespielt, unter anderem war er 15 Jahre lang der „Tatort“-Kommissar der Hauptstadt Berlin. Gerade hat er sich wieder nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Drehbuchautor unter Beweis gestellt: Sein neuester Fernsehfilm „Um die 50“ handelt von den großen Themen des Lebens: Freundschaft, Trennungen, Karrieren, Liebe, Träume und Zukunftspläne! Es ist eine Fortsetzung der Kult-Miniserie „Um die 30“. Schon dafür schrieb Dominic Raacke vor über 20 Jahren das Buch und wurde mit dem Telestar-Fernsehpreis ausgezeichnet.

André Wiersig, Extremschwimmer

Ein Jahr lang hat er für diesen Moment trainiert: Der Extremschwimmer André Wiersig schwamm am 21. August 2021 von St.Peter-Ording nach Helgoland. Die Strecke von fast 50 Kilometern durch die Nordsee schaffte er in 18 Stunden. Der 49-Jährige ist vermutlich der erste Mensch, der die Strecke schwimmend bewältigt hat – zumindest ist Helgolands Bürgermeister nicht bekannt, dass es vorher schon einmal jemand geschafft hätte. Damit hat der sportliche Paderborner einen weiteren Punkt seiner sportlichen Träume erfüllt. Der Marathonmann der Meere ist als erster und einziger Deutscher durch die „Ocean’s Seven“ geschwommen, die sieben gefährlichen Meerengen auf fünf Kontinenten. In der NDR Talk Show wird der Sportler erzählen, wie genau er sich auf seine letzte Herausforderung vorbereitete, wann er zum Mann des Meeres wurde und welche Erfahrungen er auf sämtlichen Gewässern der Welt machte.

Sendehinweis
„NDR Talk Show“ heute Abend um 22:00 Uhr im NDR
 

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter

- Werbung -