Bettina Tietjen hat einen neuen Talk-Partner: Zukünftig wird Jörg Pilawa gemeinsam mit ihr im NDR Fernsehen durch die Freitagabend-Gesprächssendung aus Hannover führen.
© NDR/Hendrik Lüders

Bettina Tietjen und Jörg Pilawa begrüßen heute Abend Hape Kerkeling, Michael Patrick Kelly, Bernhard Hoecker, Sara Nuru, Wolfram Grandezka und Mona Ameziane.

Die Gäste

Hape Kerkeling, Komiker, Entertainer, Schauspieler und Buchautor
Seine Gags sind mittlerweile in den Sprachgebrauch übergegangen: Man „hat Rücken“ oder ist „dann mal weg“. Der Entertainer Hape Kerkeling hat uns unvergessliche Fernsehmomente beschert: sein legendärer Auftritt als Königin Beatrix, sein „Hurz“-Konzert, die medialen Überraschungsangriffe auf Politiker oder ahnungslose Mitmenschen, denen er zum Dank eine Mitropa-Kaffeemaschine in die Hand drückte. Oder auch sein Horst Schlämmer-Auftritt bei „Wer wird Millionär“, als er mit Günther Jauch den Stuhl tauschte. Als Moderator hat er jahrelang den Vorentscheid zum ESC präsentiert, er hat „Let’s Dance“ moderiert oder seine eigene Sendung „Hape trifft“. Millionen Menschen haben seinen Jakobsweg-Bestseller „Ich bin dann mal weg“ und seine Autobiografie „Der Junge muss an die frische Luft“ gelesen. Beide Verfilmungen wurden riesen Kinoerfolge. Nun hat er wieder ein Buch geschrieben, von dem er in der NDR Talk Show erzählen wird und das den Wortschatz sicherlich erneut bereichert.

Michael Patrick Kelly, Musiker
Vier Jahre mussten seine treuen Anhänger*innen ausharren, doch jetzt ist es so weit: Michael Patrick Kelly veröffentlicht im November sein neues Werk „B.O.A.T.S.“! „Qualität braucht eben Zeit“, begründet der Sänger mit Spitznamen „MPK“ das lange Warten. Viele Fans begleiten den Musiker schon seit Jahrzehnten. In den 90ern wurde „Paddy“ als zehntes Kind der berühmten Kelly Family zum Weltstar und komponierte schon als Teenie eigene Songs – bis ihm der Trubel zu viel wurde. Nach einigen Jahren im Kloster kehrte er zurück ins Showbusiness und feierte auch als Solokünstler Erfolg um Erfolg. In seiner Wahlheimat England hat der ehemalige „The Voice“-Coach schon seit Längerem seinen Anker geworfen. In der NDR Talk Show wird der 43-Jährige erzählen, wie viel Bootserfahrung er selbst schon gemacht hat, was er unternimmt, wenn es mal richtig stürmisch wird, und wie viel Ruhe er aushält.

- WERBUNG -

Bernhard Hoëcker, Comedian
Bernhard Hoëcker gehört zu den erfolgreichsten Comedians des deutschen Fernsehens. Bekannt wurde er vor allem durch die Parodiesendung „Switch“ und seine Mitwirkung im Rateteam von „Genial daneben“. Dass er ein kluger Kopf mit einem schier unendlichen Allgemeinwissen ist, beweist er in der ARD Quizsendung „Wer weiß denn sowas?“, in der er seit 2015 mit prominenter Unterstützung gegen den Moderator Elton antritt. Seit 2014 gehört er außerdem zum Team der Rateshow „Kaum zu glauben!“ im NDR Fernsehen, in der er kuriose Geheimnisse der jeweiligen Gäste erraten muss. Seit Jahren steht der 51-Jährige auch mit eigenen Comedy-Programmen auf der Bühne, aktuell mit „Morgen war gestern alles besser“. Was ihn gerade umtreibt, verrät der in Bonn lebende Komiker in der NDR Talk Show.

Sara Nuru, Model und Unternehmerin
Als sie 2009 als erste „Person of Colour“ im Alter von 19 Jahren den Titel „Germanys next Topmodel“ erhält, beginnt für Sara Nuru ein neues Leben im Scheinwerferlicht mit Shootings, Moderationen und Reisen um die Welt. Nach einer Weile beginnt sie, dieses Leben zu hinterfragen und macht sich auf die Suche nach ihren Wurzeln in Äthiopien. Gemeinsam mit ihrer Schwester Sali startet sie dort ihr soziales Engagement. Mit Mikrokrediten ermöglichen sie äthiopischen Frauen ein selbstbestimmtes Leben, eröffnen im Land ihrer Familie neue Perspektiven und können so etwas von dem zurückgeben, was ihre Eltern ihnen in Deutschland ermöglicht haben. Wie sie ihre Popularität für Nachhaltigkeit und Chancengleichheit nutzt, wie man eine traditionelle äthiopische Kaffeezeremonie abhält und mit welchem Blick sie auf die Zeit als Topmodel zurückschaut, erzählt Sara Nuru in der NDR Talk Show.

Wolfram Grandezka, Schauspieler
Dieser Mann hat viele Gesichter: Wolfram Grandezka kann den Fiesling, den Charmebolzen, den intriganten Unternehmer oder auch den verliebten Sunnyboy seinen treuen Anhängern seit vielen Jahren unter Beweis stellen. Der Schauspieler wurde unter anderem als Graf Ansgar von Lahnstein in der ARD Soap „Verbotene Liebe“ trotz seiner fiesen Rolle zum Publikumsliebling. Auch in der ARD Telenovela „Rote Rosen“, die in Lüneburg spielt, sorgt er als gewiefter Geschäftsmann seit mehr als drei Jahren für Unruhe. Im November wird er als Gastkommissar im berühmten „Großstadtrevier“ ermitteln und für diese Rolle auch endlich mal seine schicken Anzüge ablegen und sich die Hände schmutzig machen. Über seinen Ausflug ins Ermittler-Genre sowie seine Zeit in New York während der 80er-Jahre und wie er es immer wieder schafft, als Bösewicht die meisten Herzen zu erobern, wird er in der NDR Talk Show erzählen.

Mona Ameziane, Journalistin, Moderatorin und Autorin
Zu Hause ist sie im Norden: Sowohl im Norden des Ruhrgebiets als auch im Norden Marokkos, wo ihre Familie herkommt. Zu Hause ist sie auch beim WDR, denn hier moderiert Mona Ameziane die Büchersendung „Stories“ sowie die Kindersendung „neuneinhalb“. Nun hat sie ihr erstes Buch über ihre Heimat Marokko geschrieben. Ein Land, das für sie weitaus mehr ist als ein Urlaubsziel oder „Herkunftsland“ in der Zeitung nach einem Terroranschlag. In der NDR Talk Show wird sie von einem Land erzählen, das man so weder aus dem Reiseführer noch durch das „Auslandsjournal“ erfahren kann.

Sendehinweis
„NDR Talk Show“ heute Abend um 22:00 Uhr im NDR
 

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter