Nachtschwestern: Start der neuen Serie heute Abend bei RTL

Werbung
In den Hauptrollen: (v.l.) Oliver Franck als Dr. Sebastian Sander, Sila Sahin als Samira Akgün, Mimi Fiedler als Nora Altmeyer, Ines Quermann als Ella Fink, Nassim Avat als Karim Asfari, Marc Dumitru als Dr. Jan Kühnert und Valerie Huber als Kiki Schmitz.
© TVNOW / Christoph Assmann

Heute Abend startet die neue RTL-Serie „Nachtschwestern“ bei RTL. Im Mittelpunkt stehen Ella und Nora. Doch die beiden haben ein Problem miteinander. Erfahrt hier, was euch erwartet.

Im Mittelpunkt stehen mit Ella und Nora (Ines Quermann und Mimi Fiedler) zwei starke Frauen, die einen großen Konflikt miteinander haben. Jede Nacht müssen sie Seite an Seite arbeiten, um den Menschen zu helfen, die nachts im Klinikum Köln-West (KKW) landen.

Nora, die Stationsleiterin, möchte ihre ehemals beste Freundin Ella unbedingt wieder loswerden, weil sie nicht darüber hinwegkommt, dass Ella ihr damals den Freund ausgespannt hat. Ella, frisch getrennt und Mutter dreier Kinder, sieht das völlig anders. Sie ist eine gute Krankenschwester, liebt ihren Job und findet, dass man nach 16 Jahren die Vergangenheit hinter sich lassen kann.


 

Doch der hochemotionale Konflikt zwischen Ella und Nora ist nicht die einzige Problematik, die in der neuen Serie polarisiert.

„Im Vordergrund der neuen Serie stehen bewusst die zwischenmenschlichen Beziehungen innerhalb des Stationsteams, wie beispielsweise eine heimliche Affäre unter Kollegen, oder der starke Konflikt der beiden Hauptfiguren, zwischen denen eine tiefe, alte Verletzung aus Liebe steht“, sagt RTL Executive Producerin Christiane Ghosh. „Zudem spannen die jeweiligen Fälle der Nacht den Bogen über die einzelnen Folgen der ‚Nachtschwestern‘.“

Das sind die Darsteller

„Während die meisten Menschen schlafen, werden die Krankenschwestern Nacht für Nacht vor neue, oft skurrile Herausforderungen gestellt“, ergänzt Annette Herre, ausführende Produzentin von UFA Serial Drama.

„In einem großartigen Ensemble sehen wir, wie in jeder Folge alle Hand in Hand arbeiten, um wirklich jedem, der dort strandet, zu helfen. Seien es Betrunkene, geplatzte Hochzeitsfeiern, Massenpanik auf einem Festival, verletzte Kinder und ihre Eltern oder Opfer dramatischer Unfälle. In der neuen Medical-Serie packt das Schwesternteam an, hört zu und hilft. Alle leisten in der Notaufnahme Außergewöhnliches – jeder auf seine ganz eigene Art und Weise.“

[affilinet_performance_ad size=300×250]

Das passiert in der 1. Folge

Verkehrsunfälle, Kneipen-Schlägereien, schiefgegangene Sex-Spielchen: der Nachtdienst in der Notaufnahme muss mit allem rechnen. Krankenschwester Ella weiß das, als sie nach über 15 Jahren wieder ans Klinikum Köln-West (KKW) zurückkehrt.

Und sie weiß auch, dass Stationsleiterin Nora allen Grund hat, sie zu hassen. Doch Ella bleibt keine Wahl: sie ist frisch getrennt und muss ihre drei Kinder ernähren. Sie braucht diesen Job als Nachtschwester!

„Nachtschwestern“ heute Abend um 21:15 Uhr bei RTL

auf Facebook folgen auf Twitter folgen