Burlin (Peter Stormare), Kahina Zadi (Leila Bekhti ), Anders Harnesk (Gustaf Hammarsten), Thor (Richard Ulfsäter).
© ZDF/Ulrika Malm

Ab heute zeigt das ZDF vier Folgen einer neuen Krimireihe von den Machern der Produktion „Die Brücke“. Im einsamen Nordschweden wird ein Franzose ermordet. Die Pariser Polizistin Zadi reist an und wird zusammen mit dem schwedischen Staatsanwalt Anders Harnesk zur Zeugin einer ganzen Mordserie.

Der Tote hat sich ein Tattoo entfernen lassen, das der Fremdenlegion. Chefermittler Burlin weiß offensichtlich mehr über ihn, als er zugibt. Dann stirbt er angeblich an einem Herzinfarkt. Und ein weiterer Toter wird gefunden, der Pilot Kambo.

Er wurde gefesselt und von Wölfen zerfleischt. Es sieht danach aus, als seien mehrere Bewohner der kleinen Minenstadt Kiruna in ein jahrzehntealtes Verbrechen involviert. Offenbar haben sie – mit dem Tod bedroht – jahrelang geschwiegen. Aber jetzt taucht ein unbekannter Rächer auf und tötet sie, einen nach dem anderen. Ein schwarzes Geheimnis, getaucht ins gleißende Licht der Mitternachtssonne.

Darsteller

Kahina Zadi Leïla Bekhti
Anders Harnesk Gustaf Hammarsten
Pierre Carnot Denis Lavant
Thor Richard Ulfsäter
Thorndal Jakob Hultcrantz Hansson
Jessika Harnesk Karolina Furberg
Jenny Ann Jessica Grabowsky
Kimmo Albin Grenholm
Sparen Goran Forsmark
Burlin Peter Stormare
Jean Luc Benoit Rodolphe Congé
Kajsa Burlin Anna Azcárate
Nadji Jérémy Corallo
Louise Charlotte Lindmark
Kjell Rolf Degerlund
Eric Tardieu Philippe du Janerand
Kahina Zadi (jung) Camelia Chennaoui

Das Erfolgsteam Måns Mårlind und Björn Stein, Buch und Regie, hat nach der aufsehenerregenden Produktion „Die Brücke“ wieder einen spannenden Vierteiler geschaffen.

Vier Folgen „Midnight Sun“ werden ausgestrahlt. Die weiteren Sendetermine:

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:00 Uhr: „Die Todesliste“
Sonntag, 10. Juni 2018, 22:00 Uhr: „Die Unterdrückten“
Montag, 11. Juni 2018, 22:15 Uhr: „Gefangen im Berg“

„Midnight Sun: Der fremde Tote“ heute Abend um 22:00 Uhr im ZDF

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen auf Google+ folgen