Maybrit Illner moderiert den gleichnamigen Polittalk im ZDF.
© ZDF/Carmen Sauerbrei

Heute Abend befasst sich Maybrit Illner mit dem Thema „Erdogans Zorn – Lässt Europa sich provozieren?“ und diese Gäste sind im Studio.

„Bananen-Republik“, „Nazi-Überbleibsel“, „Faschisten“, „Terroristen“ – der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan lässt seinem Zorn freien Lauf, und die AKP plant weiter Wahlkampfauftritte in Europa.

Allein in Deutschland sind 15 angekündigt. Alles nur eine Provokation aus Ankara im Kampf um das Verfassungsreferendum Mitte April? Oder eine ernste Krise des europäisch-türkischen Verhältnisses?

Länder, die Auftritte türkischer Politiker unterbinden, können im Augenblick mit viel Zustimmung ihrer Wähler rechnen. Dreht sich die Eskalationsspirale immer weiter?

Wie wird sich Deutschland verhalten, sollte Erdogan selbst zu einem Wahlkampfauftritt einreisen wollen? Steht das Flüchtlingsabkommen auf der Kippe?

Die Gäste heute Abend

Dorothee Bär, CSU
Staatssekretärin Verkehrsministerium

Claudia Roth, Bündnis 90/Die Grünen
Vize-Bundestagspräsidentin

Gesine Schwan, SPD
Politikwissenschaftlerin

Ruud Koopmans
Niederländischer Soziologe, WZB

Fatih Zingal
Erdogan-Unterstützer, Rechtsanwalt

„Maybrit Illner“ heute Abend um 22:15 Uhr im ZDF

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen auf Google+ folgen