Maybrit Illner moderiert donnerstags ihre gleichnamige Talkshow im ZDF.
© ZDF/Christian Schoppe

„maybrit illner“ mit dem Thema „Mehr Rente aus der Steuerkasse – was sind uns die Alten wert?“ und diesen Gästen: Hubertus Heil, Paul Ziemiak, Maria Loheide, Sarna Röser, Elisabeth Niejahr, Gudrun Weißmann und Heike Debertshäuser.

Damit sich lebenslanger Fleiß auszahlt, soll für Millionen Geringverdiener eine Grundrente geschaffen werden – das sagt der schwarz-rote Koalitionsvertrag. Doch der aktuelle Vorschlag von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil geht aus Sicht der Union weit über das vereinbarte Ziel hinaus.

Denn die Bedürftigkeit soll keine Rolle spielen. Wer nach genau 35 Beitragsjahren weniger als 896 Euro Rente brutto hat, bekommt einen Zuschlag – egal ob es anderes Vermögen, einen gut abgesicherten Ehepartner oder Betriebsrenten gibt. Bezahlen sollen dafür die Steuerzahler.

Wie gerecht sind die Pläne des SPD-Ministers? Ließe sich mit der neuen Grundrente endlich Altersarmut vermeiden? Wie teuer wird sie für die Steuerzahler?

 

Die Gäste

Hubertus Heil, SPD
Bundesminister Arbeit und Soziales

Paul Ziemiak, CDU
Generalsekretär

Maria Loheide, Diakonie Deutschland
Vorstand Sozialpolitik

Sarna Röser
Vorsitzende DIE JUNGEN UNTERNEHMER

Elisabeth Niejahr
Chefreporterin der „Wirtschaftswoche“

Gudrun Weißmann
Gebäudereinigerin aus Bochum

Heike Debertshäuser
Rentnerin, in der DDR geschieden

„Maybrit Illner“ heute Abend um 22:15 Uhr im ZDF

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen auf Google+ folgen