Schaue dir mehr Artikel an
„Duell der Jahrzehnte 2016“ heute Abend bei RTL (05.08.2016)

„Duell der Jahrzehnte 2016“ heute Abend bei RTL (05.08.2016)

access_time 5. August 2016

Heute Abend gibt es die letzte Folge der Show „Duell der Jahrzehnte“ bei RTL zu sehen. In dieser Ausgabe geht

DSDS 2011: Das Ende für Nina Richel bei DSDS? Rückkehr von Marvin?

access_time 7. März 2011

Seit gut einer Woche läuft bereits der Zickenkrieg zwischen Nina Richel und Anna-Carina Woitschack. Jetzt ist das eingetreten, was viele

„Da kommst Du nie drauf!“ heute Abend im ZDF (05.07.2018)

„Da kommst Du nie drauf!“ heute Abend im ZDF (05.07.2018)

access_time 5. Juli 2018

In der Quizshow mit Johannes B. Kerner dreht sich alles um ungewöhnliche Fragen, verrückte Rätsel, witzige und besondere Personen, irre

Masters of Dance 2018: Alle Infos zur neuen Tanzshow auf ProSieben

Masters of Dance 2018: Alle Infos zur neuen Tanzshow auf ProSieben

access_time 13. November 2018
Vartan Bassil, Nikeata Thompson, Thore Schölermann, Rebecca Mir, Dirk Heidemann und Julien Bam.

© ProSieben/Willi Weber

Am 13. Dezember startet die neue fünfteilige Tanzshow „Masters of Dance“ auf Prosieben. Moderiert wird die Show von Rebecca Mir und Thore Schölermann. Wir haben alle Infos.

Rumba, Salsa oder Jive? Arthur (25) und Anna (26, beide aus Bochum) beherrschen alle lateinamerikanischen Tänze. Aber wie wollen sie in der neuen ProSieben-Show „Masters of Dance“ Choreografin Nikeata Thompson, Youtube-Megastar Julien Bam, Flying Steps-Chef Vartan Bassil und Weltmeister-Tanztrainer Dirk Heidemann von sich überzeugen?

Hip-Hopper Sebastian (36, aus Metzingen) setzt auf seine funky Moves, und Maria (23, aus Düsseldorf) schwebt als Ballerina elfengleich in ihrem blauen Tutu über die Bühne. Die vier Dance-Master suchen Deutschlands besten Tänzer. Moderiert wird die Show von Rebecca Mir (26) und Thore Schölermann (33).

Doch worauf kommt es den vier Dance Mastern bei den Tänzern an? Weltmeister-Tanztrainer Dirk Heidemann (57) erklärt: „Tanz ist harte Arbeit: 20 Prozent ist Talent, der Rest ist Disziplin.“

Julien Bam (29) über seine Auswahl-Kriterien: „Es ist das gewisse Etwas und der besondere Mix aus Attitude, Gefühl, Körperhaltung und Individualität, der einen Tänzer einmalig macht. Wir werden bei der Show sehen, dass Tanz viel mehr ist. Tanzen kann in jeder Lage des Lebens helfen und hilft, Emotionen, Spaß, Trauer, Kummer und Lebensfreude zu verarbeiten.“

Flying Steps-Chef Vartan Bassil (42) über die Show: „Das Besondere an ‚Masters of Dance‘ ist für mich, dass man als Juror nicht nur passiv bewertet, sondern dass man selbst aktiv mitgestaltet und sein Team auswählt, mit dem man dann gegen die anderen Master antritt.“

Nikeata Thompson (38): „Alle Master haben ihre Stärken und sind entsprechend große Konkurrenten. Vartan hat schon viele Shows mit den Flying Steps konzipiert, Julien begeistert wöchentlich mit neuen Videos seine YouTube-Follower, und Dirk hat bereits Jahrzehnte lange Erfahrung. Wir werden alle unser Bestes geben und versuchen unsere Company ins Finale zu bringen.“


 

Die Moderatoren

Thore Schölermann
Thore Schölermann (34) gehört seit 2012 zum festen Moderatorenteam des täglichen ProSieben-Magazins „taff“ und ist seit 2012 der Moderator der ProSiebenSat.1-Erfolgsshow „The Voice of Germany“, die bereits mit dem deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. Seit 2013 moderiert der gebürtige Iserlohner zudem auch „The Voice Kids“ in SAT.1. Privat ist der Moderator und Schauspieler seit sechs Jahren mit seiner Schauspielkollegin Jana Julie Kilka liiert. Sie lernten sich am Set der Vorabendserie „Verbotene Liebe“ kennen, wo sie von Januar 2010 bis Dezember 2012 gemeinsam vor der Kamera standen. Vom November 2006 an bis 2013 spielte der Sauerländer in „Verbotene Liebe“ die Rolle des Christian Mann. Das Paar moderierte Anfang 2018 die erste Staffel der ProSieben-Show „Get the F*ck out of my House“, die 2019 in die nächste Runde geht. Über die gemeinsame Moderation mit seiner Kollegin Rebecca Mir bei „Masters of Dance“ sagt Thore: „Rebecca kennt das Tanz-Parkett sehr gut – genauso wie ich das Showbühnen-Parkett. Sie kann sich in meine Arme fallen lassen, ich habe nur Angst, dass Rebecca mich im Gegenzug auch auf die Tanzfläche zieht.“

Rebecca Mir
Von der Topmodel-Kandidatin zur Prime-Time-Moderatorin: Rebecca Mir (26) nahm 2011 an der ProSieben-Erfolgsshow „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ teil und schaffte es im Finale auf den zweiten Platz – der Beginn ihrer erfolgreichen Modelkarriere. Die gebürtige Aachenerin lief für viele namenhafte Designer in New York, London, Zürich oder Berlin und zierte diverse Cover wie der Cosmopolitan, GQ und FHM. 2012 kürte das Magazin FHM Rebecca Mir zur „Sexiest Woman in the World“. Seit 2012 ist die gebürtige Aachenerin eine der Moderatorinnen des ProSieben-Magazins „taff“ und berichtete auch bereits live von der Oscarverleihung in Los Angeles. Im Frühjahr 2012 nahm Rebecca an der 5. Staffel von „Let’s Dance“ teil. Mit ihrem Tanzpartner und späterem Ehemann Massimo Sinató belegte sie den zweiten Platz und das Tanzen ist seitdem ein fester Bestandteil ihres Lebens. Über „Masters of Dance“ sagt Rebecca: „Mit der Kombination aus Tanz und Moderation geht für mich ein Traum in Erfüllung. Ich freue mich auf meine erste große Show-Moderation gemeinsam mit Thore.“

Die Dance Master

Nikeata Thompson
Nikeata Thompson (38) ist Choreografin, Tänzerin und Catwalk-Coach. Sie stand bereits mit Jan Delay, Lena Meyer-Landrut, Seeed oder Frida Gold auf der Bühne und brachte Hollywoodstar Tom Hanks für den Film „A Hologram for the King“ das Tanzen bei. Die Wahl-Berlinerin ist Chefin ihrer eigenen Tänzer-Agentur „NT Agency“ und saß zwei Staffeln in der Jury der ProSieben- und SAT.1-Show „Got to Dance“, die mit dem „Deutschen Fernsehpreis“ 2013 und dem „Bayerischen Fernsehpreis“ 2014 ausgezeichnet wurde.

Vartan Bassil
Vartan Bassil (42) gründete 1993 die Flying Steps in Berlin – 25 Jahre später zählen sie zu einer der erfolgreichsten Urban-Dance-Crews der Welt. Mit ihren Shows „Flying Bach“, für die es 2010 sogar den „ECHO Klassik“-Sonderpreis gab, und „Flying Illusion“ haben die vierfachen Breakdance-Weltmeister den Erdball bereist und bis heute über 1 Million Live-Zuschauer in über 40 Ländern begeistert. 2007 gründete Vartan mit der „Flying Steps Academy“ in Berlin-Kreuzberg die größte urbane Tanzschule Deutschlands.

Dirk Heidemann
Dirk Heidemann (57) ist Tanzsporttrainer und Choreograf. In Connecticut, USA betreibt er eine erfolgreiche Tanzschule und ist Trainer internationaler Weltmeisterpaare. Als Verbandstrainer des Deutschen Tanzsport-Verbandes führte er u.a. das deutsche Tanzpaar Christoph Kies und Blanca Ribas Turón zur Weltmeisterschaft. Er ist Professor für Tanzsport an der Sportuniversität in Zhengzhou, China und war als Tänzer selbst Finalist der Profi Latein-Weltmeisterschaften.2017 saß Dirk Heidemann in der Jury der Tanzshow „Dancing Stars“ in Österreich.


 

Julien Bam
Julien Bam (29) gehört mit über fünf Millionen Abonnenten zu den erfolgreichsten Webvideoproduzenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seine Videos drehen sich vor allem um Tanz, Musik und Entertainment. Der gebürtige Aachener ist Breakdancer, gab selbst Tanzunterricht und war hinter der Kamera Teil der „Got to Dance“-Crew. Heute ist er der Tänzer auf YouTube und vereint seine Leidenschaften auf seinem eigenen Kanal. 2018 gründete der YouTube-Star mit der „Bamschool“ seine eigene Tanzschule und Dance Academy im Kölner Mediapark.

„Masters of Dance“ ab dem 13. Dezember donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an