Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (18.09.2013)

Werbung
Heute Abend mit diesen Gästen
© ZDF / Ulrich Perrey

Heute Abend begrüßt Markus Lanz u.a. den ehemaligen Nationaltrainer Erich Ribbeck, die Skisprung-Legende Sven Hannawald und Moderator Jörg Wontorra.

Ehemaliger Nationaltrainer Erich Ribbeck
Von 1998 – 2000 trainierte er die deutsche Fußballnationalmannschaft – Erich Ribbeck. Zuvor war Ribbeck u.a. in Borussia Dortmund als Trainer aktiv. Der Champions League-Finalist 2013 muss sich zu Beginn der Gruppenphase mit dem Fußballmeister SSC Neapel auseinandersetzen.

Bei „Markus Lanz“ gibt Erich Ribbeck seine Einschätzung zu dem Spiel, erinnert sich an seine Zeit in Dortmund und verrät, in welchen Momenten er heute den Fußball vermisst.

Fußballer Patrick Owomoyela
1979 wurde Patrick Owomoyela als Sohn eines nigerianischen Vaters und einer deutschen Mutter in Hamburg geboren. Seine Fußballkarriere begann 2003 in Bielefeld, mit dem Verein steigt er in die Bundesliga auf. 2004 nimmt Jürgen Klinsmann ihn mit auf die Asienreise als Teil der deutschen Nationalelf. Mit Borussia Dortmund wurde Owomoyela 2011 und 2012 Deutscher Meister.

Bei „Markus Lanz“ spricht der 33-Jährige über seine Zeit beim BVB und erzählt von seinen Zukunftsplänen.

Moderator Jörg Wontorra und Tochter Laura
Auf Sport1 moderiert er regelmäßig die Sendung „Doppelpass“ – Jörg Wontorra. Seit fast 40 Jahren ist der 64-Jährige als Sport-Journalist im Einsatz und hat in dieser Zeit viel erlebt. Trotz der Warnungen ihres Vaters hat sich auch Tochter Laura für eine Karriere beim Fernsehen entschieden. Seit diesem Jahr ist die 24-Jährige als Moderatorin und Field-Reporterin tätig.

Bei „Markus Lanz“ sprechen Laura und Jörg Wontorra über ihre Fußball-Leidenschaft, über ihr Vater-Tochter-Verhältnis und geben ihre Einschätzung zum Spiel SSC Neapel gegen Borussia Dortmund.

Skisprung-Legende Sven Hannawald
Als einziger Skispringer gewann er bisher alle vier Wettkämpfe der Vierschanzentournee – Sven Hannawald. Für seine Karriere hat der Leistungssportler hart trainiert, Privat- und Freizeitleben bleiben dabei nicht selten auf der Strecke. 2004 dann die Diagnose Burnout. Hannawald begibt sich in eine Klinik und beendet später seine Karriere.

Bei „Markus Lanz“ erzählt der 38-Jährige, wie er den Weg zurück ins Leben fand und erzählt, wie sein Leben heute aussieht.

„Markus Lanz“ heute Abend um 23.45 Uhr im ZDF.