Maischberger - Die Gäste heute Abend im Ersten
© WDR/Annika Fußwinkel

„maischberger“-Gäste: Ricarda Lang, Friedrich Merz, Klaus von Dohnanyi, Bernhard Hoecker, Robin Alexander und Sabine Rennefanz.

Rückenwind für die CDU nach der Wahl in Schleswig-Holstein. Ist dies die Quittung für den zögerlichen Kurs von Bundeskanzler Olaf Scholz? Wird die CDU auch in Nordrhein-Westfalen stärkste Kraft? Darüber debattieren die Parteivorsitzenden der Grünen und der CDU: Ricarda Lang und Friedrich Merz.

Wladimir Putin und Wolodymyr Selenskyj beschwören jeweils den Triumph ihres Landes. Lässt sich der Ukraine-Krieg noch diplomatisch lösen? Im Studio der ehemalige SPD-Bundesminister und langjährige Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi.

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock ist nach Kiew gereist, um der Ukraine Deutschlands Unterstützung zuzusichern. Tut die Bundesregierung genug? Über diese Frage und weitere Themen diskutieren der Schauspieler und Moderator Bernhard Hoëcker, der stellvertretende „Welt“-Chefredakteur Robin Alexander und die Journalistin und Kolumnistin Sabine Rennefanz.

„maischberger“-Gäste heute

Ricarda Lang
Bündnis 90/Die Grünen (Co-Parteivorsitzende)

Friedrich Merz
CDU (Parteivorsitzender)

Klaus von Dohnanyi
SPD (ehem. Bundesminister)

Bernhard Hoëcker
(Schauspieler und Moderator)

Robin Alexander
(stellv. „Welt“-Chefredakteur)

Sabine Rennefanz
(Journalistin und Kolumnistin)

Über Sandra Maischberger

Erste Erfolge feierte sie 1989 mit der Jugendsendung „Live aus dem Schlachthof“ (Bayerisches Fernsehen). 1991 folgte „Talk im Turm“ (Sat.1) mit Erich Böhme, bevor sie 1992 durch ihre erste tägliche Interviewsendung, „0137“ (Premiere), führte. Von 1993 bis 1994 moderierte und konzipierte sie das wöchentliche Format „Spiegel TV Interview“ (Vox).

1995 machte sie eine achtmonatige Weltreise. Im Jahr darauf moderierte sie für SPIEGEL TV die Sendung „Freitag Nacht“ (Vox). Es folgten „Greenpeace TV“ (RTL) und Arbeiten für das ZDF, den WDR und den Bayerischen Rundfunk.

Im Januar 2000 startete sie mit ihrer preisgekrönten Talkshow „Maischberger“ (n-tv). 2002 drehte sie die viel beachteten Dokumentationen „‚Dr. Wedel und Mr. Hyde‘ – der Regisseur der Affäre Semmeling“ (ZDF) und „Es ist 20 Uhr … – Die Tagesschau wird 50!“ (NDR/WDR).

Im Zuge der Bundestagswahl 2002 moderierte sie gemeinsam mit Peter Kloeppel die Polit-Talk-Reihe „Im Kreuzfeuer“ (RTL). Seit 2003 prägt sie das ARD-Talkformat „Menschen bei Maischberger“.

Letzte Artikel

Sendehinweis
„maischberger“ heute Abend um 22:50 Uhr in der ARD

Mehr TV-News bei Facebook, Twitter & Instagram

FACEBOOK TWITTER INSTAGRAM