maischberger: Die Gäste heute Abend in der ARD (25.08.2021)

- Werbung -
Maischberger - Die Gäste heute Abend im Ersten
© WDR/Annika Fußwinkel

Die Gäste heute Abend bei „maischberger“ im Studio: Andreas Scheuer, Frank Stäbler, Dr. Jördis Frommhold, Antonia Rados, Gabor Steingart und Hans-Ulrich Jörges.

Der Klimaschutz ist eines der beherrschenden Themen im Bundestagswahlkampf. Besonders im Fokus: die Verkehrspolitik. Die Parteien debattieren, wann das Aus für Autos mit Verbrennungsmotoren kommen soll und ob ein Tempolimit auf Autobahnen im Kampf gegen die Erderwärmung hilft. Welche Konzepte er für die richtigen hält, erklärt Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer im Gespräch mit Sandra Maischberger.

Frank Stäbler ist der erfolgreichste Ringer Deutschlands. Seine Karriere krönte der dreimalige Weltmeister in Tokio mit Olympia-Bronze – obwohl er mit den Folgen einer Corona-Infektion zu kämpfen hatte. Wie hat er das geschafft? Lungenärztin Jördis Frommhold gilt als Vorreiterin bei der Therapie von Long Covid. Sie behandelt immer wieder auch junge sportliche Menschen, die monatelang unter Beschwerden leiden. Wie gefährlich ist Long Covid? Und wer erkrankt daran? Im Studio Jördis Frommhold und Frank Stäbler.

In Afghanistan verschärft sich die Lage: Die Taliban fordern, dass die Evakuierung bis zum 31. August abgeschlossen sein muss, bis dahin sollen alle westlichen Truppen das Land verlassen haben. Gleichzeitig hoffen nach wie vor tausende Menschen mit einem Evakuierungsflug aus dem Land zu fliehen. Am Flughafen Kabul kamen am Wochenende bei einer Massenpanik mehrere Menschen ums Leben. Wie können jetzt noch möglichst viele Menschen in Sicherheit gebracht werden?

Es diskutieren, kommentieren und erklären die Nahost-Expertin Antonia Rados, der Herausgeber des „Steingart Morning Briefing“, Gabor Steingart und der Journalist Hans-Ulrich Jörges.

Die Gäste

Andreas Scheuer, CSU
(Bundesverkehrsminister)

Frank Stäbler
(Olympiasieger)

Dr. Jördis Frommhold
(Lungenfachärztin)

Antonia Rados
(Nahost-Expertin)

Gabor Steingart
(Journalist und Herausgeber)

Hans-Ulrich Jörges
(Journalist und Autor)

Über Sandra Maischberger

Erste Erfolge feierte sie 1989 mit der Jugendsendung „Live aus dem Schlachthof“ (Bayerisches Fernsehen). 1991 folgte „Talk im Turm“ (Sat.1) mit Erich Böhme, bevor sie 1992 durch ihre erste tägliche Interviewsendung, „0137“ (Premiere), führte. Von 1993 bis 1994 moderierte und konzipierte sie das wöchentliche Format „Spiegel TV Interview“ (Vox).

1995 machte sie eine achtmonatige Weltreise. Im Jahr darauf moderierte sie für SPIEGEL TV die Sendung „Freitag Nacht“ (Vox). Es folgten „Greenpeace TV“ (RTL) und Arbeiten für das ZDF, den WDR und den Bayerischen Rundfunk.

Im Januar 2000 startete sie mit ihrer preisgekrönten Talkshow „Maischberger“ (n-tv). 2002 drehte sie die viel beachteten Dokumentationen „‚Dr. Wedel und Mr. Hyde‘ – der Regisseur der Affäre Semmeling“ (ZDF) und „Es ist 20 Uhr … – Die Tagesschau wird 50!“ (NDR/WDR).

Im Zuge der Bundestagswahl 2002 moderierte sie gemeinsam mit Peter Kloeppel die Polit-Talk-Reihe „Im Kreuzfeuer“ (RTL). Seit 2003 prägt sie das ARD-Talkformat „Menschen bei Maischberger“.

Sendehinweis
„maischberger. die woche“ heute Abend um 23:05 Uhr in der ARD

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter

- Werbung -