Maischberger - Die Gäste heute Abend im Ersten
© WDR/Annika Fußwinkel

Das Thema: „Die Klimakrise – Deutschland auf der Anklagebank“. Die Gäste: Edgar Selge, Peter Altmaier, Luisa Neubauer, Mohamed Nasheed, Maja Göpel und Stefan Wolf.

Im Rahmen der ARD-Themenwoche „Wie wollen wir leben?“ greifen Sandra Maischberger und ihre Gäste im Anschluss an den Spielfilm „Ökozid“ das Thema Klimawandel auf und diskutieren die zentralen Fragen des Films: Wie realistisch ist das dargestellte Szenario?

Hätten die Industriestaaten früher und entschiedener auf den Klimawandel reagieren müssen? Was können wir heute tun, um eine Katastrophe noch aufzuhalten?

Die Gäste

Edgar Selge
(Schauspieler; Hauptdarsteller „Ökozid“)

Peter Altmaier, CDU
(Bundeswirtschaftsminister)

Luisa Neubauer
(Klimaschutzaktivistin)

Mohamed Nasheed
(ehem. Staatspräsident der Malediven)

Maja Göpel
(Ökonomin und Autorin)

Stefan Wolf
(designierter Gesamtmetall-Chef)

Über Sandra Maischberger

Erste Erfolge feierte sie 1989 mit der Jugendsendung „Live aus dem Schlachthof“ (Bayerisches Fernsehen). 1991 folgte „Talk im Turm“ (Sat.1) mit Erich Böhme, bevor sie 1992 durch ihre erste tägliche Interviewsendung, „0137“ (Premiere), führte. Von 1993 bis 1994 moderierte und konzipierte sie das wöchentliche Format „Spiegel TV Interview“ (Vox).

1995 machte sie eine achtmonatige Weltreise. Im Jahr darauf moderierte sie für SPIEGEL TV die Sendung „Freitag Nacht“ (Vox). Es folgten „Greenpeace TV“ (RTL) und Arbeiten für das ZDF, den WDR und den Bayerischen Rundfunk.

Im Januar 2000 startete sie mit ihrer preisgekrönten Talkshow „Maischberger“ (n-tv). 2002 drehte sie die viel beachteten Dokumentationen „‚Dr. Wedel und Mr. Hyde‘ – der Regisseur der Affäre Semmeling“ (ZDF) und „Es ist 20 Uhr … – Die Tagesschau wird 50!“ (NDR/WDR).

Im Zuge der Bundestagswahl 2002 moderierte sie gemeinsam mit Peter Kloeppel die Polit-Talk-Reihe „Im Kreuzfeuer“ (RTL). Seit 2003 prägt sie das ARD-Talkformat „Menschen bei Maischberger“.

Sendehinweis
„maischberger. die woche“ heute Abend um 21:45 Uhr in der ARD
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter