maischberger: Die Gäste heute Abend in der ARD (14.10.2020)


Maischberger - Die Gäste heute Abend im Ersten
© WDR/Annika Fußwinkel

Die Gäste heute Abend bei „maischberger. die woche“: Hendrik Streeck, Mary L. Trump, Stephan Bierling, Vince Ebert, Cerstin Gammelin und Susanne Gaschke.

Ausgerechnet zu Beginn der Herbstferien haben die meisten Bundesländer ein Beherbergungsverbot für Reisende aus deutschen Risikogebieten verhängt. Hoteliers, Gastronomen und Wirtschaftsverbände laufen dagegen Sturm.

Am Mittwoch wollen die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin noch einmal darüber beraten. Wie sinnvoll ist die Einschränkung der Reisefreiheit – sogar innerhalb von Deutschland? Und welche Maßnahmen helfen im Kampf gegen die steigenden Infektionszahlen? Dazu zu Gast der Virologe Hendrik Streeck.

Der Präsidentschaftswahlkampf in den USA geht in die Schlussphase. Seit Donald Trumps Corona-Erkrankung ist der Vorsprung von Herausforderer Joe Biden laut Umfragen weiter gewachsen. Doch der Präsident steigt nun wieder in den Wahlkampf ein. Kann Trump das Ruder noch herumreißen? Sandra Maischberger spricht mit Mary L. Trump, der Nichte von Donald Trump, und dem Politologen Stephan Bierling.

Nach der Räumung eines besetzen Hauses in Berlin kam es am Wochenende zu Ausschreitungen der linken Szene. Steckt dahinter berechtigte Kritik an steigenden Mietpreisen und Gentrifizierung? Mitten in der Corona-Pandemie streikten letzte Woche Beschäftigte des öffentlichen Nahverkehrs. Sind solche Streiks während einer Pandemie fehl am Platz?

Es diskutieren, kommentieren und erklären die Hauptstadtkorrespondentin der „Süddeutschen Zeitung“ Cerstin Gammelin, „Welt“-Autorin Susanne Gaschke und der Physiker und Wissenschaftsjournalist Vince Ebert.

Die Gäste

Hendrik Streeck
(Virologe)

Mary L. Trump
(Nichte von Donald Trump)

Stephan Bierling
(Politikwissenschaftler)

Vince Ebert
(Physiker und Moderator)

Cerstin Gammelin
(stv. Leiterin „SZ“-Hauptstadtbüro)

Susanne Gaschke
(„Welt“-Autorin)

Über Sandra Maischberger

Erste Erfolge feierte sie 1989 mit der Jugendsendung „Live aus dem Schlachthof“ (Bayerisches Fernsehen). 1991 folgte „Talk im Turm“ (Sat.1) mit Erich Böhme, bevor sie 1992 durch ihre erste tägliche Interviewsendung, „0137“ (Premiere), führte. Von 1993 bis 1994 moderierte und konzipierte sie das wöchentliche Format „Spiegel TV Interview“ (Vox).

1995 machte sie eine achtmonatige Weltreise. Im Jahr darauf moderierte sie für SPIEGEL TV die Sendung „Freitag Nacht“ (Vox). Es folgten „Greenpeace TV“ (RTL) und Arbeiten für das ZDF, den WDR und den Bayerischen Rundfunk.

Im Januar 2000 startete sie mit ihrer preisgekrönten Talkshow „Maischberger“ (n-tv). 2002 drehte sie die viel beachteten Dokumentationen „‚Dr. Wedel und Mr. Hyde‘ – der Regisseur der Affäre Semmeling“ (ZDF) und „Es ist 20 Uhr … – Die Tagesschau wird 50!“ (NDR/WDR).

Im Zuge der Bundestagswahl 2002 moderierte sie gemeinsam mit Peter Kloeppel die Polit-Talk-Reihe „Im Kreuzfeuer“ (RTL). Seit 2003 prägt sie das ARD-Talkformat „Menschen bei Maischberger“.

Sendehinweis
„maischberger. die woche“ heute Abend um 23:20 Uhr im Ersten
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter