Start Talkshow maischberger: Die Gäste heute Abend in der ARD (13.01.2021)

maischberger: Die Gäste heute Abend in der ARD (13.01.2021)

-

Maischberger - Die Gäste heute Abend im Ersten
© WDR/Annika Fußwinkel

Die Gäste heute Abend bei „maischberger. die woche“ in der ARD sind: Jens Spahn, Urban Priol, Melanie Amann, Robin Alexander, Christian Hacke und Robin Kelly.

Trotz bundesweiten Lockdowns: Die Infektions- und Todeszahlen sinken nicht. Gleichzeitig breitet sich die ansteckendere Virus-Mutation aus Großbritannien auch in Deutschland aus. Reichen die verschärften Maßnahmen, die seit Montag gelten, aus? Oder muss zur Eindämmung der Pandemie die gesamte Wirtschaft heruntergefahren werden?

Als einziger Ausweg aus der Pandemie gilt die flächendeckende Impfung gegen Covid-19. Doch im Vergleich zu anderen Ländern verläuft der Impfstart in Deutschland schleppend. Hat die Bundesregierung Fehler beim Einkauf des Impfstoffs gemacht? Werden sich – wie angekündigt – bis zum Sommer alle impfen lassen können, die wollen? Dazu im Studio: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Nach der Erstürmung des Kapitols durch Anhänger von Donald Trump haben die Demokraten ein zweites Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten eingeleitet. Könnten sie damit erfolgreich sein? Und wie gefährlich kann Trump in seinen letzten Tagen im Amt noch werden? Im Gespräch der Politikwissenschaftler Christian Hacke.

Am kommenden Samstag wählt die CDU ihren neuen Parteivorsitzenden. Ins Rennen gehen Friedrich Merz, Armin Laschet und Norbert Röttgen. Für welche Inhalte stehen die Kandidaten?

Es diskutieren, kommentieren und erklären die „Spiegel“-Journalistin Melanie Amann, der „Welt“-Journalist Robin Alexander und der Kabarettist Urban Priol.

Die Gäste

Jens Spahn, CDU
(Bundesgesundheitsminister)

Urban Priol
(Kabarettist)

Melanie Amann
(Leiterin „Spiegel“-Hauptstadtbüro)

Robin Alexander
(stellvertretender „Welt“-Chefredakteur)

Christian Hacke
(Politikwissenschaftler)

Robin Kelly
(demokratische US-Kongressabgeordnete)

Über Sandra Maischberger

Erste Erfolge feierte sie 1989 mit der Jugendsendung „Live aus dem Schlachthof“ (Bayerisches Fernsehen). 1991 folgte „Talk im Turm“ (Sat.1) mit Erich Böhme, bevor sie 1992 durch ihre erste tägliche Interviewsendung, „0137“ (Premiere), führte. Von 1993 bis 1994 moderierte und konzipierte sie das wöchentliche Format „Spiegel TV Interview“ (Vox).

1995 machte sie eine achtmonatige Weltreise. Im Jahr darauf moderierte sie für SPIEGEL TV die Sendung „Freitag Nacht“ (Vox). Es folgten „Greenpeace TV“ (RTL) und Arbeiten für das ZDF, den WDR und den Bayerischen Rundfunk.

Im Januar 2000 startete sie mit ihrer preisgekrönten Talkshow „Maischberger“ (n-tv). 2002 drehte sie die viel beachteten Dokumentationen „‚Dr. Wedel und Mr. Hyde‘ – der Regisseur der Affäre Semmeling“ (ZDF) und „Es ist 20 Uhr … – Die Tagesschau wird 50!“ (NDR/WDR).

Im Zuge der Bundestagswahl 2002 moderierte sie gemeinsam mit Peter Kloeppel die Polit-Talk-Reihe „Im Kreuzfeuer“ (RTL). Seit 2003 prägt sie das ARD-Talkformat „Menschen bei Maischberger“.

Sendehinweis
„maischberger. die woche“ heute Abend um 23:00 Uhr in der ARD

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter


Neueste Beiträge

Folge uns!

2,514FansGefällt mir
9FollowerFolgen
358FollowerFolgen
1,928FollowerFolgen