Maischberger - Die Gäste heute Abend im Ersten
© WDR/Annika Fußwinkel

Die Gäste heute Abend bei „maischberger“ um 22:50 Uhr in der ARD: Armin Laschet, Ranga Yogeshwar, Ralf Moeller, Anna Mayr und Sigmund Gottlieb.

Als Kanzlerkandidat der Union holte CDU-Chef Armin Laschet mit 24,1 Prozent das schlechteste Ergebnis in der Geschichte seiner Partei. Für das miserable Abschneiden übernahm der 60-Jährige die volle Verantwortung, nun will Laschet den „Erneuerungsprozess“ der Partei moderieren. Erstmals sollen die CDU-Mitglieder über den Parteivorsitz entscheiden. Im ersten TV-Interview seit der Bundestagswahl spricht Armin Laschet mit Sandra Maischberger über seine Niederlage und seine Vorstellungen zur Neuaufstellung der CDU.

Die Infektionszahlen steigen und erste Kliniken warnen vor einer Überlastung der Intensivstationen. Droht nun der Lockdown für Ungeimpfte? Immer mehr Menschen infizieren sich trotz Immunisierung und entwickeln Symptome. Für wen sind diese Impfdurchbrüche gefährlich? Fragen an den Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar.

- WERBUNG -

Auf dem UN-Klimagipfel in Glasgow verhandeln 197 Nationen über die weitere Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens von 2015. Wie kann die Erderwärmung auf ein noch erträgliches Maß eingedämmt werden? Ist das 1,5-Grad Ziel überhaupt noch zu schaffen?

Es diskutieren, kommentieren und erklären der Schauspieler Ralf Moeller, die „Zeit“-Journalistin Anna Mayr und der langjährige Chefredakteur des Bayerischen Fernsehens Sigmund Gottlieb.

Die Gäste

Armin Laschet
(CDU, Parteivorsitzender)

Ranga Yogeshwar
(Wissenschaftsjournalist)

Ralf Moeller
(Schauspieler)

Anna Mayr
(Journalistin)

Sigmund Gottlieb
(Journalist)

Über Sandra Maischberger

Erste Erfolge feierte sie 1989 mit der Jugendsendung „Live aus dem Schlachthof“ (Bayerisches Fernsehen). 1991 folgte „Talk im Turm“ (Sat.1) mit Erich Böhme, bevor sie 1992 durch ihre erste tägliche Interviewsendung, „0137“ (Premiere), führte. Von 1993 bis 1994 moderierte und konzipierte sie das wöchentliche Format „Spiegel TV Interview“ (Vox).

1995 machte sie eine achtmonatige Weltreise. Im Jahr darauf moderierte sie für SPIEGEL TV die Sendung „Freitag Nacht“ (Vox). Es folgten „Greenpeace TV“ (RTL) und Arbeiten für das ZDF, den WDR und den Bayerischen Rundfunk.

Im Januar 2000 startete sie mit ihrer preisgekrönten Talkshow „Maischberger“ (n-tv). 2002 drehte sie die viel beachteten Dokumentationen „‚Dr. Wedel und Mr. Hyde‘ – der Regisseur der Affäre Semmeling“ (ZDF) und „Es ist 20 Uhr … – Die Tagesschau wird 50!“ (NDR/WDR).

Im Zuge der Bundestagswahl 2002 moderierte sie gemeinsam mit Peter Kloeppel die Polit-Talk-Reihe „Im Kreuzfeuer“ (RTL). Seit 2003 prägt sie das ARD-Talkformat „Menschen bei Maischberger“.

Sendehinweis
„maischberger. die woche“ heute Abend um 22:50 Uhr in der ARD

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter