Love Island 2019: Das sind die vier Couples im Finale

Vivien erhält Nachricht. Couples müssen entscheiden, wer bleiben soll.
© RTL II

Große Entscheidung des Abends: Wer schafft es ins Finale? Aleks, Marcel, Melissa, Danilo und Dijana sind raus. Das sind die vier Couples im Finale!

Die süße Melissa hat die wahre Liebe auf „Love Island“ leider nicht gefunden und sie beendet ihre emotionale Rede an der Feuerstelle mit der Entscheidung, die Villa zu verlassen. Der Abschied fällt den Islandern nicht leicht und es fließen viele Tränen bei Melissas Auszug aus der Villa.


 

Auch für Neueinzug Marcel und den smarten Ingenieur Aleks ist die Zeit auf „Love Island“ zu Ende und sie müssen ihre Koffer packen.

Völlig durch den Wind und emotional aufgelöst kehren Danilo und Dijana von ihrem Date zurück in die Villa. Danilos Mama hat mit beiden Tachelles geredet und der charmante Italiener hat daraufhin der Schweizer Blondine den Laufpass gegeben.

Bilder der Auszüge

Zur Galerie

Nach einem Vierer-Gespräch mit Yasin und Samira konnte Dijana bei Danilo alle Zweifel aus dem Weg räumen und sie bekommt eine neue Chance. Den anderen Islandern werden die ständigen Gefühlsschwankungen von Dijana langsam zu viel.

Als eine neue Nachricht mit der Aufforderung an die Couples jeweils zwei Couples für das Finale zu nominieren bekommt sie die Quittung: Danilo und Dijana erhalten null Stimmen und müssen „Love Island“ verlassen.

 

Diese vier Couples ziehen ins Finale ein: Yasin und Samira, Vivien und Sidney, Lina und Roman, Mischa und Laura.

Zur Galerie

Sendehinweis
Das große „Love Island“-Finale am Montag um 20:15 Uhr bei RTL II
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Facebook