StartTop NewsLive bei n-tv: Felix Baumgartners Sprung aus dem Weltall

Live bei n-tv: Felix Baumgartners Sprung aus dem Weltall

Sprung aus dem All
(c) Sven Hoffmann
Der Extremsportler Felix Baumgartner springt heute Nachmittag 36 Kilometer aus dem Weltall auf die Erde. n-tv ist LIVE ab 15:00 Uhr dabei.
- Advertisement -

HIER GEHT ES ZUM LIVESTREAM

Der Österreicher Felix Baumgartner plant ein unglaubliches Abenteuer: Der Extremsportler will aus 36 Kilometern Höhe auf die Erde springen und dabei als erster Mensch ohne Fremdantrieb die Schallmauer durchbrechen. Der Nachrichtensender n-tv ist deutscher TV-Partner des „Red Bull Stratos“ und nimmt im Programm schon ab dem 4. Oktober Geschwindigkeit auf. Dokumentationen, News-Sondersendungen und ein „n-tv Wissen“ Spezial bereiten den Zuschauer auf das atemberaubende Event vor – die LIVE-Übertragung des Sprungs vom Rande des Weltalls ist am 9. Oktober.

Am 9. Oktober läutet n-tv ab 12.30 Uhr mit News Spezials den Countdown für den „Sprung vom Rande des Weltalls“ ein. Direkt aus Roswell in New Mexico (USA) versorgen Reporter die Zuschauer live mit den aktuellsten Infos rund um Felix Baumgartner, die Crew hinter dem Extremsportler und die Technik. Im Studio in Köln kommen im Gespräch mit Nachrichtenmoderator Michel Weber Experten zu Wort, die erklären, welche Belastungen auf den Körper einwirken, welche Bedingungen so hoch über dem Erdboden herrschen und in welchen Phasen sich der Sprung vollzieht. Wettermoderator Björn Alexander schaut auf den Einfluss des Wetters beim Stratos-Flight.

Ab 15.00 Uhr übernimmt die Nachrichten- und Wissen-Moderatorin Annett Möller und verfolgt mit dem Zuschauer gemeinsam Baumgartners waghalsigen Sprung. Er wird aus einem Ballon, gefüllt mit 850.000 Kubikmetern Helium, in die Stratosphäre aufsteigen – und sich dann, perfekte Bedingungen vorausgesetzt, in die Tiefe stürzen. Die wichtigste Voraussetzung: das optimale Wetter.

Felix Baumgartner und sein Team arbeiten seit fünf Jahren daran, den bisherigen Höhenrekord von Joe Kittinger zu brechen. Bei seinem letzten Test in San Antonio sprang der Österreicher aus einer Höhe von 29.000 Metern und erreichte mit 864 Kilometern pro Stunde im freien Fall die Geschwindigkeit eines Passagierjets. Er landete sicher, doch seine Raumkapsel wurde beschädigt und musste in den letzten Wochen repariert werden. Mit seinem Projekt möchte Baumgartner jetzt endgültig den Rekord einfahren und dabei Daten für die Wissenschaft sammeln. Die Erkenntnisse von Red Bull Stratos sollen helfen, die bemannte Raumfahrt zu verbessern.

Die Sendetermine
Di, 09.10.12 12:30 News Spezial – Sprung vom Rande des Weltalls

Di, 09.10.12 13:30 News Spezial – Sprung vom Rande des Weltalls

Di, 09.10.12 14:30 News Spezial – Sprung vom Rande des Weltalls

Di, 09.10.12 15:00 LIVE – Sprung vom Rande des Weltalls
vorläufig für die Zeit 15 bis 18 Uhr geplant – Verschiebungen möglich

Di, 09.10.12 18:30 n-tv Dokumentation – Der Stratos Flight (EA)

Di, 09.10.12 03:00 n-tv Dokumentation – Der Stratos Flight (Wdh)

Di, 09.10.12 05:35 n-tv Dokumentation – Der Stratos Flight (Wdh)



FOLGE UNS

2,511FansGefällt mir
39FollowerFolgen
566FollowerFolgen
1,949FollowerFolgen
"Tatort Stuttgart: Du allein" heute Abend in der ARD

„Tatort: Du allein“ heute Abend in der ARD (27.11.2022)

Heute im Tatort: Ein Mord auf offener Straße, eine anonyme Geldforderung, die Androhung weiterer Erschießungen. Das passiert dieses Mal. "1". Mehr steht nicht in dem...