Let's Dance 2022 Show 10 - Die Moderatoren Victoria Swarovski und Daniel Hartwich
© RTL / Stefan Gregorowius

Am Freitagabend findet das Halbfinale von „Let’s Dance 2022“ bei RTL statt und vier Paare tanzen um den Einzug ins große Finale.

In der 11. Show müssen die Paare ihr Tanztalent gleich dreifach unter Beweis stellen: Neben zwei regulären neuen Einzeltänzen steht der „Impro Dance Even More Extreme“ auf dem Programm: Die Paare ziehen während der Show ihren Tanz, ohne den dazugehörigen Song zu kennen. Während der anderthalb minütigen Zeit für einen „Quick Change“ hört nur der Profi die Musik und hat anschließend 30 Sekunden Zeit, seinem Promi Anweisungen für den direkt anschließenden Tanz zu geben. Wer meistert die blitzschnelle Herausforderung? Und wer tanzt sich kurz vor dem Finale ins Aus?

Die Einzeltänze im Let’s Dance 2022-Halbfinale

René Casselly (25) und Kathrin Menzinger (33) tanzen einen Charleston zu „Charleston“ zu Sam Levine und einen Contemporary zu „Silhouette“ von Aquilo.

Amira Pocher (29) und Massimo Sinató (41) tanzen einen Quickstep zu „Valerie“ von Amy Winehouse und einen Tango zu „Symphony 40“ von W.A. Mozart.

Janin Ullmann (40) und Zsolt Sándor Cseke (34) tanzen einen Paso Doble zu „Aroul“ von Taalbi Brothers und eine Rumba zu „Arráncame“ von Vanesa Martín.

Mathias Mester (35) und Renata Lusin (34) tanzen einen Quickstep zu „You Can’t Hurry Love“ von Phil Collins und einen Contemporary zu „Perfectly Imperfect“ von Declan J Donovan.

Victoria Swarovski und Daniel Hartwich führen durch das RTL-Tanzspektakel. In der Jury bewerten Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González das Können der tanzenden Stars.

Direkt nach „Let’s Dance“ trifft Frauke Ludowig mit „Exclusiv Spezial“ wieder live auf dem Parkett die Stars und Profis und gewährt Einblicke hinter die Kulissen.

Letzte Artikel

Infos im Special bei RTL.de.

Alle Folgen auch bei RTL+.

Sendehinweis
„Let’s Dance“ freitags um 20:15 Uhr bei RTL

Mehr TV-News bei Facebook, Twitter & Instagram

FACEBOOK TWITTER INSTAGRAM