Larissa Marolt bei einem ihrer Tänze bei 'Let´s Dance'
© RTL / Stefan Gregorowius

Heute Abend steigt die vierte Liveshow von „Let´s Dance“ bei RTL. Doch der Auftritt eines prominenten Kandidaten könnte in Gefahr sein. Wer es ist, erfahrt ihr bei uns.

Am Anfang der Woche kam die Nachricht, dass sich Larissa Marolt beim Training verletzt hatte und sich eine Rippenprellung zugezogen hat. Diese Verletzung scheint nun schlimmer gewesen zu sein, als bisher gedacht.

So kam es zur Rippenprellung

„Es war bei mir schon ein bisschen angeprellt letzte Woche und habe dann zu Hause weitertrainiert und alle möglichen Sachen ausprobiert. Ich hätte es einfach sein lassen sollen. Ich habe es mal wieder übertrieben“, erklärt Larissa Marolt.

Doch in der heutigen Show müssen Larissa und ihr Tanzpartner Massimo Sinató den neuen Tanz Bollywood tanzen und bei diesem Tanz gibt es auch eine Hebefigur, die schwierig zu machen ist, wenn man eine Rippenprellung hat.

„Wenn man atemlos ist, sticht das halt. Oder bei den Hebefiguren, wenn Massimo dort anpacken muss, spürt man es“, erzählt Larissa weiter.

Trotz höllischer Schmerzen – Aufgeben ist nicht

„Aufgegeben wird nicht, schon gar nicht wegen einer Rippenprellung. Da muss schon schlimmeres passieren, dass man mich außer Gefecht setzt“, gibt sich Larissa Marolt kämpferisch und auch Massimo Sinató gesteht, dass Larissa nicht kleinzukriegen und wie ein Steh-Auf-Männchen ist. „Sie ist eine Kämpferin und beißt die Zähne zusammen“, so der Profitänzer.

Ob Larissa heute Abend wirklich auftreten kann, das sehen wir ab 20.15 Uhr bei „Let´s Dance“ bei RTL.

Alle Infos zu ‚Let’s Dance‘ im Special bei RTL.de.

Bist du bereits bei Facebook? Dann like doch unsere Facebook-Seite und werde unser Fan!