Schaue dir mehr Artikel an
Alexa Lauenburger ist „Das Supertalent 2017“! So war das Finale!

Alexa Lauenburger ist „Das Supertalent 2017“! So war das Finale!

access_time 17. Dezember 2017

Heute Abend fand das große Finale von „Das Supertalent“ bei RTL statt und 14 Kandidaten kämpften bis zum Letzten den

DSDS 2010: Live-Video-Chat mit den Kandidaten

access_time 3. März 2010

Du bist ein absoluter DSDS-Fan und hast tausend Fragen, die du den Kandidaten unbedingt stellen möchtest?

Kalle verlässt nach Besuch der Familie Newtopia

Kalle verlässt nach Besuch der Familie Newtopia

access_time 10. Mai 2015

Heute bekam Kalle Besuch von Familie und Freunden und das freute Kalle sehr. Doch zum Ende des Besuch kam es

Let´s Dance 2013: Wer ist raus? Wer ist „Dancing Star 2013“?

Let´s Dance 2013: Wer ist raus? Wer ist „Dancing Star 2013“?

access_time 31. Mai 2013

Wer ist "Dancing Star 2013"?

(c) RTL / Guido Engels


Heute Abend mussten die Finalisten Sila Sahin und Manuel Cortez wirklich alles geben. Doch nur einer konnte gewinnen. Wer ist „Dancing Star 2013“?

Am Anfang der Show sahen wir alle Teilnehmer von „Let´s Dance“ noch einmal wieder. Danach tanzten Motsi Mabuse, Jorge Gonzales und Joachim Llambi zu Jorges neuem Song „Hola Fiesta“ und rockten das Parkett. Und im Anschluss kamen die beiden Fialisten Sila Sahin und Manuel Cortez und wurden vom Publikum frenetisch empfangen.

Zuerst tanzten heute Sila Sahin und Christian Polanc den Jury-Tanz und zwar eine Samba zu “La Isla Bonita” von Madonna. Jorge Gonzalez findet, dass sie das Parkett in eine traumhafte Insel verwandelt hat. Sie war sexy. Motsi Mabuse fand sie heute besser als bei ihrer ersten Samba. Sie hatte einen sehr intensiven Ausdruck. Auch Joachim Llambi fand den Tanz gut, die Stimmung und Atmosphäre waren gut, doch er ist nur zu 95 % zufrieden. Bei ihr fehlen in den letzten 10-15 Sekunden die Aufmerksamkeit. Von der Jury gab es dafür 24 Punkte.

Es folgte Manuel Cortez und Melissa Ortiz-Gomez mit dem Jury-Tanz und zwar eine Rumba zu “I Just Can’t Stop Loving You” von Michael Jackson. Joachim Llambi fand den Tanz wunderschön und rund. Sie haben zusammen getanzt und es war rhythmisch einwandfrei. Er lobte auch Melissa, die er heute so gut wie noch nie gesehen hat. Auch Motsi Mabuse war begeistert. Die heutige Rumba war total anders und richtig emotional, sie war sehr berührt. Es hat ihr sehr gefallen. Und auch Jorge Gonzalez fand den Tanz toll. Er tanzte richtig frei. Es war sehr schön. Für ihren Tanz bekamen sie 25 Punkte.

Die zweite Runde begann wieder mit Sila Sahin und Christian Polanc, die jetzt ihren Highlight-Tanz tanzten und zwar einen Wiener Walzer zu “Hallelujah” von Jeff Buckley. Jorge Gonzalez sagte nichts, sondern zückt direkt die „10“. Motsi Mabuse fand es nur wunderschön. Es gibt nichts auszusetzen. Es war das Beste, was sie je gesehen hat. Joachim Llambi fand die Performance ebenfalls wunderschön. Er bekam Gäsenhaut. Sie war leichtfüßig und hatte schöne Posen. Es war eine runde Geschichte. Für ihren Tanz bekamen sie 29 Punkte.

Der Highlight-Tanz von Manuel Cortez und Melissa Ortiz-Gomez war der Jive zu “You Never Can Tell” von Chuck Berry aus “Pulp Fiction”. Joachim Llambi meint, dass alles gut gegangen ist. Es war alles richtig, es war spaßig. Der Zweck ist voll und ganz erfüllt. Motsi Mabuse kann es nicht fassen, denn es war richtig Bombe, sehr rhythmisch und heiß. Jorge Gonzalez fand es richtig gut, viel Energie und Rhythmus war da. Er fand es richtig richtig gut. Von der Jury bekamen sie 28 Punkte.

Die dritte und letzte Runde eröffnete wieder Sila Sahin mit Christian Polanc. Diesmal gab es den Freestyle zu einem “Titanic”- Medley. Joachim Llambi fand den Auftritt emotional und mitreißend. Es war wunderschön und er glaubt, es war für sie emotional ein toller Abschluss. Motsi Mabuse muss sagen, dass Sila auf sehr sehr hohem Niveau tanzt. Bisher war sie nie berührt, doch heute war es total anders. Sie hatte Gänsehaut und fast Tränen in den Augen. Sie fand es richtig richtig klasse. Jorge Gonzalez fand, dass die beiden Amore pur waren. Romantisch, die Gefühle waren da. Die Choreografie war richtig kreativ. Für ihren letzten Tanz bekamen sie 29 Punkte von der Jury.

Der letzte Tanz des Abends und der diesjährigen Staffel kam von Manuel Cortez und Melissa Ortiz-Gomez, die einen Freestyle zu einem “Cabaret”-Medley tanzten. Joachim Llambi muss sagen, dass er bewiesen hat, dass er einer der Top-Favoriten ist und war. Er hat das Publikum wunderbar unterhalten. Auch Motsi Mabuse fand den Tanz spitze. Und Jorge Gonzalez fand es fantastisch. Er hat bewiesen, dass er tanzen kann. Von der Jury gab es 29 Punkte.

Und dann war die große Entscheidung des Abends nicht mehr weit. Jetzt mussten die Zuschauer vor den Bildschirmen dafür sorgen, dass einer der Finalisten „Dancing Star 2013“ wird. Schließlich gab es Gleichstand bei der Wertung mit 82 Punkten.

Doch am Ende stand das Ergebnis fest und „Dancing Star 2013“ wurde Manuel Cortez. Es war das knappste Ergebnis bisher: 50,06 % zu 49,94 %. Herzlichen Glückwunsch.

Alle Infos zu „Let´s Dance“ im Special bei RTL.de.

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an